Kommentar
17:50 Uhr, 21.02.2024

Warten auf Nvidia-Zahlen - Garmin übertrifft Erwartungen

stock3 Newsflash: Alles, was heute an der Börse für Trader und aktive Anleger wichtig ist. Kompakt auf den Punkt gebracht.

Erwähnte Instrumente

  • Medtronic Inc.
    ISIN: IE00BTN1Y115Kopiert
    Kursstand: 85,850 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Palo Alto Networks Inc.
    ISIN: US6974351057Kopiert
    Kursstand: 366,240 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen

Hier geht es zum Newsflash des Vortages

  • Analog Devices übertrifft Erwartungen
  • Tesla-Erweiterungspläne in Grünheide stehen auf der Kippe
  • Palo Alto enttäuscht beim Ausblick
  • Compugroup verdoppelt Dividende
  • Medtronic über Erwartungen
  • Eurozone: Verbrauchervertrauen fällt weniger stark als erwartet
  • USA: Einzelhandelsumsätze legen auf Wochenbasis zu
  • USA: MBA-Hypothekenanträge weiter rückläufig
  • Japan: Handelsbilanzsaldo steigt kräftiger als prognostiziert

Was heute am Markt los ist

Am deutschen Aktienmarkt war die Tendenz heute freundlich. Der DAX schloss bei 17.118,12 Punkten und damit 0,29 % im Plus. Die US-Börsen starteten nach den gestrigen Kursrückgängen auch heute im Minus. Im Blickpunkt stehen am Abend zum einen das Protokoll der letzten Sitzung der US-Notenbank Fed. Die Marktteilnehmer erhoffen sich davon neue Erkenntnisse im Hinblick auf die künftige Zinspolitik. Zum anderen gibt Nvidia seine Quartalszahlen bekannt, die als richtungsweisend für den Tech-Sektor gelten.

Wichtige börsenrelevante Termine findest Du im Wirtschaftskalender von stock3 bzw. stock3 Terminal und im Terminkalender der stock3 App.

Aktien-News

Analog Devices

Der Halbleiterhersteller Analog Devices hat im ersten Quartal besser abgeschnitten als erwartet. Der Umsatz lag mit 2,51 Mrd. USD über den Analystenschätzungen von 2,50 Mrd. USD. Dies trifft auch auf den Gewinn pro Aktie in Höhe von 1,73 USD zu. Der Konsens ging von 1,71 USD aus.

Analog Devices Inc. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Garmin

Garmin hat im letzten Quartal den Umsatz um 13 % auf 1,48 Mrd. USD gesteigert und dabei den Gewinn je Aktie um 27 % auf 1,72 (VJ 1,35) USD erhöht. Damit wurden die Markterwartungen übertroffen. Analysten hatten mit Erlösen in Höhe von 1,41 Mrd. USD bzw. einem Gewinn pro Aktie von nur 1,40 USD gerechnet. (Ausführlicher Bericht: GARMIN – Aktie steigt nach Rekordzahlen auf Jahreshoch!)

Garmin Ltd. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Fresenius

Der Fresenius-Konzern hat 2023 den Konzernumsatz um 4 % auf 22,23 Mrd. EUR erhöht. Das bereinigte EBITDA und das bereinigte EBIT stiegen um jeweils 3 % auf 3,42 Mrd. EUR respektive 2,26 Mrd. EUR. Die EBIT-Marge lag mit 10,1 % knapp unter dem Vorjahresniveau. Aufgrund der Dekonsolidierung von FMC rutschte das Unternehmen mit 594 Mio. EUR in die Verlustzone. Für das angelaufene Geschäftsjahr erwartet Fresenius ein organisches Umsatzwachstum zwischen 3 und 6 %. Das bereinigte EBIT soll um 4 bis 8 % zulegen. (Ausführlicher Bericht: FRESENIUS – Ist die DAX-Aktie ein Kauf?)

Fresenius SE & Co. KGaA Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

HSBC Holdings

Die Großbank HSBC Holdings hat im vierten Quartal 2023 einen Verlust von 153 Mio. USD eingefahren nach einem Gewinn von 4,38 Mrd. USD im Vorjahreszeitraum. Hauptursache war eine Abschreibung auf die Beteiligung an der Bank of Communications. Analysten waren von einem Quartalsgewinn in Höhe von 2,8 Mrd. USD ausgegangen.

HSBC Holdings PLC Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Palo Alto

Der US-Tech-Konzern Palo Alto weist für das zweite Quartal 2023/24 einen Umsatzanstieg von 18 % auf 2,0 Mrd. USD aus. Das Ergebnis pro Aktie erhöhte sich um 39 % auf 1,46 USD. Die Markterwartungen lagen mit 1,97 Mrd. USD bzw. 1,30 USD darunter. Für das laufende Quartal stellte das Unternehmen einen Gewinn je Aktie zwischen 1,24 und 1,26 USD in Aussicht, was unter den Analystenschätzungen von 1,29 USD liegt. Die Palo Alto-Aktie gab nachbörslich über 20 % nach. (Ausführlicher Bericht: PALO ALTO - Aktie crasht nach Zahlen)

Palo Alto Networks Inc. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Compugroup Medical

Das Softwareunternehmen Compugroup Medical plant die Dividende für 2023 von 0,50 auf 1,0 EUR zu verdoppeln. Analysten hatten mit einer Anhebung um lediglich 20 % auf 0,60 EUR gerechnet.

CompuGroup Medical SE &Co.KGaA Namens-Aktien o.N. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Tesla

Rund zwei Drittel der Einwohner von Grünheide haben gegen die Erweiterungspläne von Tesla gestimmt. Der E-Autobauer will neben dem Werksgelände auf zusätzlichen 170 Hektar Lagerhallen, einen Güterbahnhof und einen Betriebskindergarten errichten. Dazu müssten allerdings über 100 Hektar Wald gerodet werden. Das letzte Wort haben nun die Gemeindevertreter von Grünheide.

Tesla Inc. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Medtronic

Der Medizintechnikspezialist Medtronic hat im letzten Quartal 8,1 Mrd. USD umgesetzt und dabei 1,30 USD pro Aktie verdient. Damit wurden die Schätzungen von 7,95 Mrd. USD respektive 1,26 USD geschlagen. Die Jahresprognose wurde erneut angehoben. (Ausführlicher Bericht: MEDTRONIC – Aller guten Dinge sind drei, Prognose nochmals erhöht!)

Medtronic Inc. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Sonstige börsenrelevante News

  • In der Eurozone ist das Verbrauchervertrauen im Februar nach vorläufigen Zahlen auf minus 15,5 Punkte gefallen von minus 16,1 Punkten im Januar. Im Vorfeld befragte Ökonomen hatten mit einem Rückgang auf 16,0 Zähler gerechnet.
  • Die Redbook Einzelhandelsumsätze sind in den USA auf Wochenbasis um 2,7 % gestiegen. In der Vorwoche lag der Zuwachs bei 2,5 %.
  • In den USA sind die MBA-Hypothekenanträge um 10,6 % zurückgegangen. In der Woche zuvor belief sich der Rückgang auf 2,3 %.
  • In Japan ist der Handelsbilanzsaldo im Januar auf 0,24 Bio. Yen gestiegen von minus 0,41 Bio. Yen im Monat davor. Volkswirte hatten mit einem weniger starken Anstieg auf minus 0,23 Bio. Yen gerechnet.

Lesetipps auf stock3

📱stock3 App

Ein wertvoller Begleiter für die Beobachtung der Märkte und den Handel unterwegs. Zwar ist stock3.com auch mobil hervorragend nutzbar, aber die App kann einiges, was die Webseite nicht kann.
Hier geht es zur App-Übersichtsseite auf stock3. Direktlink Android Direktlink iOS.

💻stock3 Terminal

Das stock3 Terminal (früher: "Guidants") ist die ideale Ergänzung zu stock3.com und funktioniert auch sehr gut als eigenständige Plattform für personalisiertes Informieren, Analysieren und Traden. Das Terminal ist zur Benutzung im Browser gedacht und nicht für Smartphones geeignet (dafür nutzen Sie bitte unsere App!)
Hier geht es zum stock3 Terminal.

📰Newsletter

Der stock3 Weekly erscheint jede Woche am Mittwoch, enthält auch Tipps für den Umgang mit stock3, App und Terminal.
Hier können Sie sich kostenlos anmelden...

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

stock3-Team
stock3-Team
Redaktion

Das stock3-Team:

Gebündelte Expertise in Fachartikeln, Chartanalysen und Videobeiträgen: Das stock3-Team rund um Bastian Galuschka und Floriana Hofmann setzt sich aus erfahrenen Redakteuren und Technischen Analysten zusammen. Kein Bullen- oder Bärenmarkt der letzten Jahre – wenn nicht Jahrzehnte –, kein Crash, kein All-time-High, keine spannenden Börsenthemen also, die sie nicht redaktionell begleitet bzw. selbst gehandelt haben. Regelmäßig analysieren und kommentieren die unabhängigen Experten die Ereignisse an den wichtigsten Börsen weltweit und haben dabei sowohl die Entwicklung von Sektoren und Indizes als auch Einzelaktien im Blick. Zudem unterstützt das stock3-Team interessierte Anlegerinnen und Anleger bei deren Weiterbildung rund um ihre Trading-Strategien.

Mehr über stock3-Team
Mehr Experten