Kommentar

DAX weiter auf Rekordjagd - TUI mit Rekordumsatz und schwarzen Zahlen

stock3 Newsflash: Alles, was heute an der Börse für Trader und aktive Anleger wichtig ist. Kompakt auf den Punkt gebracht.

Erwähnte Instrumente

  • Fresenius SE & Co. KGaA
    ISIN: DE0005785604Kopiert
    Kursstand: 28,720 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Merck KGaA
    ISIN: DE0006599905Kopiert
    Kursstand: 161,950 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen

Hier geht es zum Newsflash des Vortages

  • MongoDB mit starkem Quartal
  • Fresenius darf keine Dividende ausschütten
  • Evotec-Partner erhält Zulassung in China
  • Merck mit Rückschlag bei MS-Medikament
  • Autozone übertrifft Gewinnerwartungen
  • USA: Handelsbilanzdefizit weiter gestiegen
  • USA: Produktivität legt stärker zu als erwartet
  • USA: Lohnstückkosten gehen zurück
  • USA: Beschäftigtenzahl außerhalb des Agrarsektors legt weniger stark zu als erwartet
  • Eurozone: Einzelhandelsumsätze steigen wieder
  • Deutschland: Auftragseingang in der Industrie schwächt sich deutlich ab
  • Deutschland: Stimmung in Chemieindustrie hellt sich erneut leicht auf

Was heute am Markt los ist

Der Dax beendete den Handel am Mittwoch 0,75 Prozent höher bei 16.656,44 Punkten und hat damit in der laufenden Jahresendrally seit dem Oktober-Tief nun fast 14 Prozent gewonnen. Die US-Indizes kommen derweil auch heute nicht vom Fleck, da sich vor wegweisenden Wirtschaftsdaten kaum ein Investor zu weit aus dem Fenster lehnen will.

Wichtige börsenrelevante Termine findest Du im Wirtschaftskalender von stock3 bzw. stock3 Terminal und im Terminkalender der stock3 App.

Aktien-News

MongoDB

Das Software-Unternehmen MongoDB hat im dritten Quartal den Umsatz um knapp 30 % auf 432,9 Mio. USD erhöht und dabei 0,96 USD pro Aktie verdient. Damit wurden die Analystenerwartungen übertroffen. Erwartet worden waren Umsatzerlöse von 404 Mio. USD bei einem Gewinn pro Aktie von 0,50 USD. (Ausführlicher Bericht: MONGODB – Aktie geht nach tollen Zahlen in die Knie!)

MongoDB Inc. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Evotec

Der Evotec-Partner Zhejiang Jingxin Pharmaceutical hat in China die Zulassung für EVT201 erhalten. Das als Dimadazenil bekannte Medikament dient zur Behandlung von Schlafstörungen. Evotec hat Anspruch auf Lizenzgebühren im zweistelligen Prozentbereich vom Nettoumsatz. Hinzu kommen Meilensteinzahlungen je nach kommerziellem Erfolg des Medikaments. (Ausführlicher Bericht: EVOTEC - China-Zulassung von Schlafstörungsmedikament triebt Aktienkurs)

Evotec SE Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

TUI

Der Reisekonzern TUI hat im Geschäftsjahr 2022/23 den Konzernumsatz um ein Viertel auf 20,7 Mrd. EUR erhöht und damit einen neuen Rekord erreicht. Das bereinigte EBIT wurde auf 977 Mio. EUR mehr als verdoppelt. Das Konzernergebnis stieg von minus 277 Mio. EUR auf 306 Mio. EUR. Für das Geschäftsjahr 2023/24 wird mit einem Umsatzanstieg von mindestens 10 % und einem Zuwachs beim bereinigten EBIT von mindestens 25 % gerechnet. (Ausführlicher Bericht: TUI – Aktie auf Höhenflug!)

TUI AG Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Fresenius

Die Fresenius SE darf für das laufende Geschäftsjahr 2023 keine Dividenden und Boni ausschütten. Grund ist, dass sich der Vorstand dazu entschieden hat, die vom Staat enthaltenen Entlastungszahlungen in Höhe von bis zu 300 Mio. EUR nach aktuellem Stand einzubehalten. Der Aufsichtsrat muss der Entscheidung auf seiner heutigen Sitzung noch zustimmen. (Ausführlicher Bericht: FRESENIUS - Dividendenaristokrat streicht Dividende)

Fresenius SE & Co. KGaA Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Merck KGaA

Der Pharmakonzern Merck hat bekannt gegeben, dass die Studien zur Sicherheit und Wirksamkeit des Mittels Evobrutinib zur Behandlung von Multipler Sklerose einen weiteren Rückschlag erhalten haben. Zwei Studien haben nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt. Im April hatte die US-Behörde FDA die Aufnahme neuer Patienten für die Evobrutinib-Therapie ausgesetzt wegen des Verdachts auf Leberschädigung. (Ausführlicher Bericht: MERCK - Möglicher Blockbuster verfehlt Studienziele)

Merck KGaA Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

AutoZone

Der Kfz-Teile-Händler AutoZone hat im ersten Quartal den Umsatz um 5,0 % auf 4,19 Mrd. USD gesteigert, was im Rahmen der Analystenerwartungen lag. Der Nettogewinn stieg um 10,0 % auf 593,5 Mio. USD. Das Ergebnis je Aktie stellte sich auf 32,55 USD. Damit wurden die Schätzungen der Analysten übertroffen. Diese hatten mit einem Gewinn pro Aktie von 31,56 USD gerechnet.

AutoZone Inc. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Sonstige börsenrelevante News

Das US-Handelsbilanzdefizit ist im Oktober auf 64,3 Mrd. USD angestiegen von 61,5 Mrd. USD im September. Die Schätzungen gingen von einem Anstieg auf 64,1 Mrd. USD aus.

Die US-Produktivität (ex Agrar) ist im dritten Quartal nach endgültigen Zahlen um 5,2 % gestiegen nach 3,5 % im zweiten Quartal. Volkswirte waren von einem Anstieg um 4,8 % ausgegangen.

In den USA sind die Lohnstückkosten im dritten Quartal nach endgültigen Zahlen um 1,2 % gesunken. Erwartet wurde ein Rückgang um lediglich 0,9 % nach einem Anstieg um 2,2 % im Vorquartal.

Die ADP-Beschäftigtenzahl außerhalb des Agrarsektors stieg in den USA im November um 103.000 nach 106.000 im Vormonat. Experten hatten mit 130.000 gerechnet.

In der Eurozone sind die Einzelhandelsumsätze im Oktober um 0,1 % gestiegen, was etwas unter den Erwartungen von 0,2 % lag. Im September schrumpften die Umsätze noch um 0,3 %.

Der Auftragseingang in der deutschen Industrie ist im Oktober um 3,7 % zurückgegangen nach einem leichten Anstieg um 0,2 % im Vormonat. Ökonomen hatten erneut mit einem Anstieg von 0,2 % gerechnet.

Nach einer Ifo-Umfrage hat sich die Stimmung in der deutschen Chemieindustrie im November etwas aufgehellt. Der Wert stieg auf minus 12,8 Punkte von minus 14,7 Punkten im Oktober. Damit hat sich die Stimmung zum dritten Mal in Folge verbessert.

Lesetipps auf stock3

📱stock3 App

Ein wertvoller Begleiter für die Beobachtung der Märkte und den Handel unterwegs. Zwar ist stock3.com auch mobil hervorragend nutzbar, aber die App kann einiges, was die Webseite nicht kann.
Hier geht es zur App-Übersichtsseite auf stock3. Direktlink Android Direktlink iOS.

💻stock3 Terminal

Das stock3 Terminal (früher: "Guidants") ist die ideale Ergänzung zu stock3.com und funktioniert auch sehr gut als eigenständige Plattform für personalisiertes Informieren, Analysieren und Traden. Das Terminal ist zur Benutzung im Browser gedacht und nicht für Smartphones geeignet (dafür nutzen Sie bitte unsere App!)
Hier geht es zum stock3 Terminal.

📰Newsletter

Der stock3 Weekly erscheint jede Woche am Mittwoch, enthält auch Tipps für den Umgang mit stock3, App und Terminal.
Hier können Sie sich kostenlos anmelden.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

stock3-Team
stock3-Team
Redaktion

Das stock3-Team:

Gebündelte Expertise in Fachartikeln, Chartanalysen und Videobeiträgen: Das stock3-Team rund um Bastian Galuschka und Floriana Hofmann setzt sich aus erfahrenen Redakteuren und Technischen Analysten zusammen. Kein Bullen- oder Bärenmarkt der letzten Jahre – wenn nicht Jahrzehnte –, kein Crash, kein All-time-High, keine spannenden Börsenthemen also, die sie nicht redaktionell begleitet bzw. selbst gehandelt haben. Regelmäßig analysieren und kommentieren die unabhängigen Experten die Ereignisse an den wichtigsten Börsen weltweit und haben dabei sowohl die Entwicklung von Sektoren und Indizes als auch Einzelaktien im Blick. Zudem unterstützt das stock3-Team interessierte Anlegerinnen und Anleger bei deren Weiterbildung rund um ihre Trading-Strategien.

Mehr über stock3-Team
Mehr Experten