Analyse
08:19 Uhr, 06.12.2023

DAX - Tagesausblick: Höchstes DAX Hoch aller Zeiten, der DAX macht ernst

Höchstes DAX Hoch aller Zeiten, der DAX macht ernst, Anstieg über 16550. Hier ist die heutige DAX Prognose. Aus den DAX Kursmustern leite ich für den heutigen Tag bis 17:30 Uhr Folgendes ab...

Erwähnte Instrumente

  • DAX
    ISIN: DE0008469008Kopiert
    Kursstand: 16.533,11 Pkt (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • DAX Index Future
    ISIN: DE0008469594Kopiert
    Kursstand: 16.586,00 € (EUREX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 16.533,11 Pkt (XETRA)
  • DAX Index Future - WKN: 846959 - ISIN: DE0008469594 - Kurs: 16.586,00 € (EUREX)
  • VDAX-NEW - WKN: A0DMX9 - ISIN: DE000A0DMX99 - Kurs: 13,62 Pkt (VIX)

Basiswert/ aktueller Kurs: XETRA DAX Schlusskurs 16533
DAX Vorbörse: 16560
VDAX NEW: 13,62
ATR: 108


XETRA DAX Widerstände: 16600/16606 + 16641 (ATR) + 16650 (R3) + 17824
XETRA DAX Unterstützungen: 16455 + 16290


Höchstes DAX Hoch aller Zeiten, der DAX macht ernst

Der DAX endete gestern auf dem höchsten Tagesschlusskurs aller Zeiten (16533).
Auch ein intra day Rekord war gestern mit 16551 zu verzeichnen.

Durch den Anstieg über die Horizontale 16290 könnte sich ein riesiges Kaufsignal ergeben, denn entlang von 16290 zeigten sich alle markanten Hochs der Jahr 2021, 2022 und 2023.
Da der Anstieg noch zu frisch und zu knapp über 16290 ist, kann nicht abschließend festgestellt werden, ob der Ausbruch echt und dauerhaft ist.
Die Chancen für einen dauerhaften Ausbruch über 16290 sind besser als im Mai bzw. im Sommer 2023, als es 3 Fehlausbrüche bei 16290+x gab.


Bei einem DAX Ausbruch über 16529 ergibt sich das rechnerische Ziel 17824.

Die heutigen oberen Tagesziele stellen 16600/16606 sowie 16641 (ATR) und 16650 (R3) dar.


Der DAX ist zugleich permanent überkauft und kratzt an der oberen Kanalbegrenzung entlang.

Die obere Kanalbegrenzung war gestern in der letzten Stunde bei 16550 zu finden.

Die obere DAX Kanalbegrenzung wird Mittwoch, 17 Uhr, bei 16606 sein.

Die obere DAX Kanalbegrenzung wird Donnerstag, 17 Uhr, bei 16666 sein.

Die obere DAX Kanalbegrenzung verläuft Freitag, 17 Uhr, bei 16725.



Sekundäre DAX Merkmale:

  • Die DAX Trendfestigkeit gemessen im Trendindikator ADX ist enorm. Der ADX weist einen hohen Wert von 83 auf. Oszillatoren wie der RSI sind daher wertlos.
  • Die DAX ATR (durchschnittliche Tagesspanne) sank auf ein 5-Jahres-Tief bei ca. 100 Punkte.
  • Der VDAX NEW steht nahe seines Jahrestiefs 12,68, was auch eine hohe Trendfestigkeit nachweist. Zuletzt gab es aber schon 8 Tage lang keine weiteren VDAX Tiefs, was allerdings auch kaum möglich ist, denn unter 12,0 sahen wir den VDAX in den letzten 10 Jahren nur an ca. 15 Handelstagen.
  • Das DAX Sentiment ist also bis zum zerbersten am bullischen Extremausschlag, was nicht bärisch, sondern vorerst trendbestätigend ist.

Interessanter Vergleich:

  • DAX - Bei gleicher Herbstpower wie 2022 steigt der DAX am Stück bis 18000/18100 (+23%).

DAX Unterstützungen:

  • DAX - Kleine aktuelle DAX Unterstützung ist 16455.
  • DAX - Größere DAX Unterstützung ist 16290.

bärisch:

  • DAX - Ein kleiner DAX Trendwechsel würde unter 16190 stattfinden.
  • DAX - Größerer DAX Trendwechsel wäre unter 15915.

Viel Erfolg wünscht Rocco




Charts

Pfeillogik:

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit, ca. 60 %
GRÜN = best case Verlauf
ROT = worst case Verlauf

DAX-Tagesausblick-Höchstes-DAX-Hoch-aller-Zeiten-der-DAX-macht-ernst-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-stock3.com-1
DAX-Tagesausblick-Höchstes-DAX-Hoch-aller-Zeiten-der-DAX-macht-ernst-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-stock3.com-2
VDAX NEW
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten