Analyse

Rohstoffe und Devisen im Ichimoku-Trendcheck

Klare Aufwärtstrends gibt es derzeit weiter bei den Edelmetallen Gold, Silber und Platin sowie bei den Ölpreisen und beim Währungspaar EUR/USD. Die wichtigsten Rohstoffe und Devisenpaare im Ichimoku-Trendcheck.

Erwähnte Instrumente

  • Gold
    ISIN: XC0009655157Kopiert
    Kursstand: 1.772,63000 $/oz. (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Silber
    ISIN: XC0009653103Kopiert
    Kursstand: 17,91600 $/oz. (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.772,63000 $/oz. (FXCM)
  • Silber - WKN: 965310 - ISIN: XC0009653103 - Kurs: 17,91600 $/oz. (FXCM)
  • Platin - WKN: 966554 - ISIN: XC0009665545 - Kurs: 805,25 $/oz. (FOREX)
  • Palladium - WKN: 966552 - ISIN: XC0009665529 - Kurs: 1.873,20 $/oz. (FOREX)
  • WTI Öl - WKN: 792451 - ISIN: XC0007924514 - Kurs: 39,93500 $/bbl. (FXCM)
  • Brent Crude Öl - WKN: 967740 - ISIN: XC0009677409 - Kurs: 42,15500 $/bbl. (FXCM)
  • EUR/USD - WKN: 965275 - ISIN: EU0009652759 - Kurs: 1,12940 $ (FOREX)
  • USD/JPY - WKN: 965991 - ISIN: XC0009659910 - Kurs: 107,358 ¥ (FOREX)
  • GBP/USD - WKN: 720088 - ISIN: GB0031973075 - Kurs: 1,25180 $ (FOREX)
  • EUR/CHF - WKN: 965407 - ISIN: EU0009654078 - Kurs: 1,06506 Fr (FOREX)

Das Ichimoku-System ist ein Trendfolge-System. Anhand von fünf Einzelindikatoren kann bestimmt werden, ob ein Trend vorliegt und wie stark dieser ist. Zeigen z.B. alle fünf Einzelindikatoren ein Long-Signal, dann liegt ein starker Aufwärtstrend vor und widersprechen sich die einzelnen Signale, dann bedeutet das, dass kein Trend vorliegt. Ein großer Vorteil des Ichimoku-Systems ist vor allem, dass die Signale eindeutig sind: Es gibt bei Anwendung der Regeln eigentlich keinen Interpretationsspielraum. Das Ichimoku-System lässt sich entweder allein zur Signalgenerierung oder auch als Filter für komplexere Handelssysteme verwenden.

Welche Signale Ichimoku Kinko Hyo aktuell für die wichtigsten Rohstoffe und Devisenpaare liefert, erfahren Sie in diesem Artikel!

Rohstoffe

Gold

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über Wolke: long

Nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem liegt bei Gold mit fünf von fünf möglichen Long-Signalen weiter ein Aufwärtstrend vor.

Silber

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über Wolke: long

Auch bei Silber haben weiter die Bullen das Sagen. Auch bei Silber liegen derzeit fünf Long-Signale vor. Ohne weiteren Kursanstieg in den folgenden Tagen könnte allerdings der Chikou Span (verzögerte Linie, schwarz) auf absehbare Zeit unter die jeweilige Kurskerze zurückfallen, wodurch eines der fünf Long-Signale wegfallen würde. silber sollte also in den kommenden Tagen ein neues Hoch ausbilden, um den Aufwärtstrend zweifelsfrei zu bestätigen.

Platin

1. Kurs in der Wolke: neutral
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou zwischen seiner Kerze und Wolke: neutral

Bei Platin haben sich die Perspektiven nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem deutlich eingetrübt. Mit nur einem Long-Signal sowie zwei neutralen und zwei Short-Signalen liegt nach dem Ichimoku-System derzeit kein klarer Trend mehr vor.

Palladium

1. Kurs unter der Wolke: short
2. Wolke rot (Senkou A unter Senkou B): short
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou unter Kerze und Wolke: short

Palladium
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Mit fünf von fünf möglichen Short-Signalen liegt bei Palladium weiter ein klarer Abwärtstrend vor.

WTI Öl

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über Wolke: long

Nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem liegt beim WTI-Ölpreis mit fünf von fünf möglichen Long-Signalen weiter ein klarer Aufwärtstrend vor.

WTI Öl
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Brent Crude

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über seiner Kerze und über Wolke: long

Auch bei der Nordseesorte Brent Crude haben weiter die Bullen das Sagen. Mit fünf von fünf möglichen Long-Signalen besteht weiter ein eindeutiger Aufwärtstrend.

Brent Crude Öl
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Devisenpaare

EUR/USD

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou über seiner Kerze und über Wolke: long

Beim Währungspaar EUR/USD liegen derzeit vier Long- und ein Short-Signal nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem vor. Damit sind klar die Bullen am Drücker. Allerdings solle der aktuelle Ausbruch keinesfalls wieder abverkauft werden, da sich sonst die AUssichteneintrüben könnten.

EUR/USD
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

USD/JPY

1. Kurs in der Wolke: neutral
2. Wolke rot (Senkou A unter Senkou B): short
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou in der Wolke: neutral

Mit zwei neutralen und drei Short-Signalen zeigt das Währungspaar USD/JPY derzeit eine Seitwärts-/Abwärtstendenz.

USD/JPY
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

GBP/USD

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke grün (Senkou A über Senkou B): long
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou über seiner Kerze und über Wolke: long

Mit drei Long- und zwei Short-Signalen zeigt das Währungspaar GBP/USD nach dem Ichimoku-System derzeit eine unklare Signallage. Allerdings steht der Kurs nur knapp unter dem Kijun. Bei einer Überschreitung würde sich ein Short-Signal in ein Long-Signal umwandeln, wodurch sich die Signallage aufhellen würde.

GBP/USD
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

EUR/CHF

1. Kurs über Wolke: long
2. Wolke rot (Senkou A unter Senkou B): short
3. Kurs unter Kijun: short
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou zwischen Kerze und Wolke: neutral

Mit einem Long-Signal, einem neutralen Signal und drei Short-Signalen gibt es beim Währungspaar EUR/CHF derzeit insgesamt eine neutrale bis abwärtsgerichtete Signallage.

EUR/CHF
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Fazit: Klare Aufwärtstrends gibt es derzeit weiter bei den Edelmetallen Gold, Silber und Platin sowie bei den Ölpreisen und (mit Abstrichen) beim Währungspaar EUR/USD. Am Devisenmarkt zeigen sich derzeit überwiegend uneinheitliche Tendenzen.


Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort Tradingideen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Gold (long)

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Gold (long)

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
VZ6Q8QLong1.329,21 $3,70open end
PS7JX4Long1.354,54 $3,78open end
PS7JS3Long1.423,72 $4,80open end
TD3V1ALong1.255,66 $3,31open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten