WTI Öl

 
ISIN: XC0007924514Kopiert
WKN: 792451Kopiert
stock3 Terminalstock3 Terminal

Du willst selbst ins Charting einsteigen?

Nutze das Charting-Widget auf dem stock3 Terminal für Deine eigene Analyse. Mehr Features. Mehr Werkzeuge. Mehr stock3.

Chart im Terminal öffnen stock3 Terminal Chart

WTI Öl Kurse

Name Kurs +/- (%) +/- (abs) Vortag Zeit

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Wertentwicklung (JFD Brokers)

-2,26 %
Intraday
-2,32 %
1 Woche
1,49 %
1 Monat
7,02 %
Seit Jahresbeginn
0,18 %
1 Jahr
20,49 %
3 Jahre
33,64 %
5 Jahre
-25,69 %
10 Jahre

Webinar zu WTI Öl

Private Trader bereiten Live Ihre Handelswoche vor (mit Michael Voigt und Jochen Schmidt)

Tauchen Sie jeden zweiten Sonntag für zwei Stunden in die Welt des praktischen Tradings ein und beobachten Sie live, wie private Trader ihre Handelswoche vorbereiten. Lernen Sie von Michael Voigt & Jochen Schmidt, die hierzu dem Trader live wertvolle Tipps geben. Dieses exklusive Webinar ist nur für Kunden von WH Selfinvest reserviert. Bestehende Kunden melden sich einfach an. Nutzen Sie diese Chance, um Ihre Trading-Fähigkeiten zu erweitern. Michael Voigt ist Berufshändler und Autor mehrerer Trading-Bestseller. Die Buchserie "Der Händler" verbindet fachliches Wissen, viele praktische Hinweise und psychologische Aspekte in genialer Weise. Jochen Schmidt ist gelernter Immobilienkaufmann und kam 2006 zum Börsenhandel und damit zum Daytrading. Das Trading dient ihm zum Unterhalt eines ganz normalen Lebensstils. Im Laufe der Jahre, hat Jochen Schmidt folgendes Motto entwickelt: „Trading heißt, gegen sich selbst zu reagieren“! Melden Sie sich jetzt für dieses kostenfreie Webinar an! CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

  • Datum
    25.02.2024
  • Uhrzeit
    19:00 - 21:00 Uhr
  • Veranstalter
Kein Moderator verfügbar
Mehr Webinare

Kursinformationen (JFD Brokers)

  • Tagestief / Hoch ($/bbl.)
    -
  • 52W-Tief / Hoch ($/bbl.)
    63,761-93,938
  • Jahrestief / Hoch ($/bbl.)
    69,395-79,148
  • Schlusskurs (Vortag)
  • Eröffnungskurs

Wichtigste Eigenschaften

  • WKN792451Kopiert
  • ISINXC0007924514Kopiert
  • Ticker DEWTI Öl
  • GattungRohstoff
  • Einheit$/bbl.

Werbung
Schnellsuche von
Suchen

Beschreibung

Rohöl entstand vor Millionen von Jahren aus den Rückständen von Meerespflanzen und Tieren, die die Urmeere bevölkerten. 1854, mit der Erfindung der Kerosin-Lampe, begann die Nutzung von Rohöl im heutigen Sinne, als Energiequelle. Bisher wurden etwa 650 Mrd. Barrel Öl gefördert, weitere 1000 Mrd. Barrel werden noch im Erdreich vermutet.

Die OPEC rechnet in ihrer Studie „Oil Outlook To 2025“ mit einer weltweit ständig weiter steigenden Ölnachfrage. Dabei stellt die Produktion von Erdöl aus nicht-konventionellen Quellen wie Schiefergestein, Ölsand und Tiefseeöl eine produktionsverlängernde, aber auch teurere Versorgungsquelle über die konventionellen, günstigen Ölquellen dar. Der Großteil der Nachfragesteigerungen, die von der OPEC bis zum Jahr 2025 erwartet werden stammt aus dem aufstrebenden Asien.

Die Annahme der OPEC, dass außerhalb des Kartells organisierte Öllieferanten nach dem Jahr 2010 ein Angebotsmaximum bei 55-57 Millionen Barrels/Tag erreichen werden, stellte sich als falsch heraus. Vielmehr sprechen US-amerikanische Politiker von einer Unabhängigkeit der USA von ausländischen Ölimporten im Jahr 2020. Sie begründen dies mit der seit dem Jahr 2005 stark steigenden Ölproduktion aus Schiefergestein.

Angesichts des relativ geringen Wachstums der Weltwirtschaft, der Abschwächung des Wachstums in den Schwellenländern und einer Erhöhung der am Fördermaximum produzierenden Länder außerhalb der OPEC (etwa Irak, USA, Russland) hat sich die Volatilität des Ölpreises stark ermäßig, was seinerseits zu der geringen Inflationsrate in Europa und den USA beiträgt. Die geringen Preissteigerungsraten im Jahr 2014 bereiten den Zentralbanken der beiden Regionen zunehmend Sorge.

Erdöl ist der bedeutendste Rohstoff der Industriegesellschaften. Es dient als Treibstoff für fast alle Transportmittel und ist bei der Erzeugung von Elektrizität und Wärme unverzichtbar. Darüber hinaus findet es Anwendung in der chemischen Industrie als Einsatzstoff bei der Herstellung unzähliger Kunststoffe.

Rohöl wird an der New York Mercantile Exchange (NYMEX), an der International Petroleum Exchange in London und an der Singapore Exchange gehandelt. In New York werden zwei Sorten gehandelt; Light sweet crude oil und Brent crude oil. Der Unterschied zwischen den Sorten liegt in der chemischen Zusammensetzung. Die Nordseesorte-Brent ist in Europa üblich. Die Sorte WTI (Western Texas Intermediate), die zweite an der NYMEX gehandelte Sorte, ist die amerikanische Benchmark.