Analysteneinschätzung

Henkel: Top-Pick des Konsumgütersektors

Für die Commerzbank ist die Henkel-Aktie der bevorzugte Wert in der Konsumgüterbranche. Die Analysten votieren nun mit „Buy“ (zuvor: „Add“) und erhöhen zugleich das Kursziel um 12 auf nunmehr 102,00 Euro.

Erwähnte Instrumente

Frankfurt (BoerseGo.de) – Die Analysten der Commerzbank votieren bei der Henkel-Aktie nun mit „Buy“ (zuvor: „Add“) und erhöhen in ihrer Studie von Dienstag zugleich das Kursziel um 12 Euro auf nunmehr 102,00 Euro.

Der Henkel-Titel sei ihr Top-Pick im Konsumgütersektor, schreiben die Experten. Im kommenden Jahr sollten die Rohmaterialkosten dank des niedrigeren Ölpreises sinken, auch der schwächere Euro sollte für Rückenwind sorgen.

Zudem sei das Management um Kostenkontrolle bemüht. Dies sollte die EBIT-Marge weiter steigern (Analystenprognose um 100 Basispunkte auf 16,9 % in 2016e). Darüber hinaus erschienen die Titel attraktiv bewertet.

Nach einem eher langsame Wachstum im dritten Quartal 2014 erwartet die Commerzbank ein beschleunigte Gewinndynamik im kommende Jahr (10 % EPS-Wachstum vs. 5 % in Q3 2014).

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von Bernd Lammert zu den erwähnten Instrumenten

Mehr von Bernd Lammert

Über den Experten

Bernd Lammert
Bernd Lammert
Finanzredakteur

Bernd Lammert arbeitet als Redakteur seit 2010 bei der BörseGo AG. Er ist studierter Wirtschafts- und Medienjurist sowie ausgebildeter Journalist. Das Volontariat absolvierte er noch beim Radio, beruflich fand er dann aber schnell den Weg in andere Medien und arbeitete u. a. beim Börsen-TV in Kulmbach und Frankfurt sowie als Printredakteur bei der Financial Times Deutschland in Berlin. In seinen täglichen Online-Berichten bietet er Nachrichten und Informationen rund um die Finanzmärkte. Darüber hinaus analysiert er wirtschaftsrelevante Entscheidungen der obersten deutschen Gerichte für eine Finanzagentur. Grundsätzlich ist Bernd Lammert der Ansicht, dass aktuelle Kenntnisse über die Märkte sowie deren immanente Risiken einem keine Erfolge schlechthin garantieren, aber die Erfolgschancen deutlich erhöhen können.

Mehr Experten