Analyse
21:39 Uhr, 26.03.2024

TRUMP MEDIA - Die Aktie geht durch die Decke

Die Social-Media-Aktie des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump beendet den ersten Handelstag mit einem Plus von ca. 16 %. Zeitweise ging es aber deutlich stärker nach oben.

Erwähnte Instrumente

  • Trump Media & Technology Group Corp. - WKN: A3CYXD - ISIN: US25400Q1058 - Kurs: 70,690 $ (Nasdaq)

Die Trump Media & Technology Group (TMTG) feierte am Dienstag im Rahmen eines sogenannten SPACs ihren Börsenstart. Das Unternehmen schlüpfte dabei in einen bereits zuvor notierten Börsenmantel (Digital World).

Das Papier schoss nach Handelsstart zeitweise um mehr als 58 % in die Höhe, gab anschließend aber einen Großteil der Gewinne wieder ab und beendete den Handelstag rund 16 % im Plus. Ob sich Trump, der 60 % der Aktien hält, möglicherweise durch die Kursgewinne seiner Geldprobleme entledigen kann, ist ungewiss. Aktuell darf Trump seine Aktien weder verkaufen noch beleihen. Der Marktwert des neuen Unternehmens beläuft sich beim aktuellen Kurs auf ungefähr 8 Mrd. USD.

Wichtigster Vermögenswert der Trump Media & Technology Group ist das konservative soziale Netzwerk Truth Social. Daneben gehören auch der Streaming-Service TMTG+ und eine offenbar geplante, aber noch nicht gestartete Nachrichtenplattform (TMTG News) laut Angaben auf der Investor-Relations-Website zum Unternehmen.

„Wir haben dieses Unternehmen gegründet, um die Stimmen und die Freiheit des amerikanischen Volkes zu schützen“, sagte Devin Nunes, CEO von TMTG, laut Pressemitteilung. „Nach der Umwandlung in ein börsennotiertes Unternehmen setzt sich Truth Social weiterhin dafür ein, einen digitalen Raum für freie Meinungsäußerung zu erhalten und vehement zu verteidigen.“ Allerdings gibt es auch bei Truth Social eine Content-Moderation. Berichten zufolge werden Inhalte, die Abtreibungen erwähnen oder die Untersuchungen zum Sturm auf das Kapitol am 6. Januar 2021 zum Inhalt haben, unterdrückt. Kritiker sprechen davon, dass auf Truth Social mehr zensiert werde als auf anderen sozialen Netzwerken.

Fazit: Trumps soziales Netzwerk ist mit viel Tamtam an der Börse gestartet. Die Aktie kann am ersten Handelstag kräftig zulegen, wobei vermutlich auch Trump-Anhänger aus ideologischen Gründen das Papier kaufen. Für US-Anleger könnte Trump Media zu einem heißen Spekulationsobjekt werden. An den Börsen in Deutschland ist die Aktie bisher nicht handelbar.

Trump Media & Technology Group Corp.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Eröffne jetzt Dein kostenloses Depot bei justTRADE und profitiere von vielen Vorteilen:

  • 25 € Startguthaben bei Depot-Eröffnung
  • 0 € Orderprovision für die Derivate-Emittenten (zzgl. Handelsplatzspread)
  • 4 € pro Trade im Schnitt sparen mit der Auswahl an 3 Börsen & dank Quote-Request-Order

Nur für kurze Zeit: Erhalte 3 Monate stock3 Plus oder stock3 Tech gratis on top!

Jetzt Depot eröffnen!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

4 Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • Kappa
    Kappa

    @St3en ich meine gelesen zu haben 6 Monate. Jedoch sitzen loyale Trump supporter in sämtlichen Aufsichtsräten des Unternehmens, und die könnten dann diese Verkaufssperre auf Wunsch von Trump aushebeln.
    Meine Quelle hierfür war ein NYT Artikel:
    https://www.nytimes.com/2024/03/26/business/trump-media-stock-debut.html

    08:07 Uhr, 27.03.
  • St3en
    St3en

    @Oliver Baron: Weißt Du zufällig, wie lange DJT seine Aktien nicht anrühren darf?

    23:25 Uhr, 26.03.
    1 Antwort anzeigen
  • retniw
    retniw

    Wer sind denn die Kritiker? Die gleichen wie bei X?

    18:59 Uhr, 26.03.

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

Mehr über Oliver Baron
  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten