Analyse
11:57 Uhr, 02.04.2024

TRUMP MEDIA - Das sind katastrophale Zahlen!

Die fundamentale Bewertung der Trump-Media-Aktie ist jenseits von gut und böse, wie die jüngsten Geschäftszahlen beweisen.

Erwähnte Instrumente

  • Trump Media & Technology Group Corp. - WKN: A3CYXD - ISIN: US25400Q1058 - Kurs: 48,650 $ (Nasdaq)

Aktien können sich wegen des irrationalen Verhaltens von Anlegern weit von ihrem fundamentalen Wert entfernen. Ein neues Paradebeispiel dafür ist die Aktie des Social-Media-Unternehmens von Donald Trump. Im vergangenen Geschäftsjahr verbuchte das Unternehmen einen Umsatz von gerade einmal 4 Mio. USD, wie die am Ostermontag veröffentlichten Geschäftszahlen für 2023 zeigen.

Der Börsenwert belief sich zuletzt auf rund 6,9 Mrd. USD. Daraus ergibt sich ein Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von 1725. Solche „Mondpreise“ werden sonst nicht einmal für Aktien von qualitativ extrem hochwertigen und schnell wachsenden Technologieunternehmen gezahlt. Klassischerweise gilt eine Aktie mit einem KUV von 1 oder darunter als „günstig“. Trump Media liegt um mehr als das Tausendfache darüber.

Zu den Geschäftszahlen selbst gibt es sonst nicht sonderlich viel Interessantes zu vermelden. Bei einem Umsatz von 4 Mio. USD wurde ein Verlust von 58,2 Mio. USD verbucht, nach einem Gewinn von 50,5 Mio. USD im Jahr 2022, der vor allem auf einem Steuereffekt beruhte. Der Umsatz hatte im Vorjahr bei 1,5 Mio. USD gelegen.

Fazit: Der aktuelle Börsenwert von Trump Media & Technology hat nichts mit der fundamentalen Realität des Unternehmens zu tun. Die Aktien werden wohl in erster Linie gekauft von Trump-Anhängern, die mit dem Erwerb der Papiere ein politisches oder ideologisches Statement verbinden und sich für die Aktien oder das Unternehmen sonst eher nicht interessieren. Als Reaktion auf die Zahlen sind die Aktien am Montag dennoch um mehr als 21 % eingebrochen.

Trump Media & Technology Group Corp.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Eröffne jetzt Dein kostenloses Depot bei justTRADE und profitiere von vielen Vorteilen:

  • 25 € Startguthaben bei Depot-Eröffnung
  • 0 € Orderprovision für die Derivate-Emittenten (zzgl. Handelsplatzspread)
  • 4 € pro Trade im Schnitt sparen mit der Auswahl an 3 Börsen & dank Quote-Request-Order

Nur für kurze Zeit: Erhalte 3 Monate stock3 Plus oder stock3 Tech gratis on top!

Jetzt Depot eröffnen!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

1 Kommentar

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • crisis_what_crisis
    crisis_what_crisis

    ... eine Luftmummer also .... wie Trump persönlich auch... passt doch also gut zusammen.
    Und es zeigt auch, wie "naiv" die Trump Wähler sind und alles glauben, was Ihnen dieser Scharlatan auftischt.

    12:13 Uhr, 02.04.

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

Mehr über Oliver Baron
  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten