Analyse

SMI: CREDITE SUISSE - Bärkeil oder nicht?

Erwähnte Instrumente

CREDIT SUISSE GROUP WKN: 876800 ISIN: CH0012138530

Intradaykurs: 54,25 CHF

Aktueller Wochenchart (log) seit 15.08.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die CREDIT SUISSE Aktie markierte im Oktober 2002 das Tief der Baisse seit 2000 bei 19,40 CHF. Im März 2003 erreichte eine letzte Abwärtsbewegung das alte Tief nicht mehr und endete bei 20,30 CHF. Seit dem stieg die Aktie und durchbrach im November 2004 den primären Abwärtstrend seit August 2000. Die Zwischenhochs seit dem lagen alle an einer oberen Pullbacklinie, welche gleichzeitig die Oberkante eines möglichen Bärkeil darstellt. Insgesamt zeigt sich das übergeordnete Chartbild noch bullisch, die Aktie notiert oberhalb wichtiger GDL und Trendlinien.

Prognose: So lange die Aktie oberhalb des am 05.08.2005 punktgenau bestätigten angepassten Aufwärtstrend seit März 2003 bei 53,00 CHF und oberhalb der unteren Pullbacklinie bei 50,50 CHF notiert, ist tendenziell von weiter steigenden Kursen auszugehen. Wird die obere Pullbacklinie gebrochen, wäre das horizontale Widerstandsniveau bei 62,50 - 63,00 CHF das nächste Ziel. Fällt die Aktie hingegen unter die untere Pullbacklinie als mögliche Unterkante eines Bärkeil bei 50,50 CHF, wird eine größere Korrektur eingeleitet. Das Idealziel einer Korrektur liegt bei 42,55 - 43,94 CHF, das Maximalziel bei einer Ausdehnung bei 36,90 - 37,05 CHF.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
SD35YBShort15,450 Fr0,25open end
VV7BXLLong2,620 Fr4,65open end
SQ55BXLong2,697 Fr5,50open end
PE61FELong2,114 Fr2,79open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten