Analyse
08:00 Uhr, 06.01.2023

SAMSUNG – Chipriese erleidet massiven Gewinneinbruch

Wie Samsung heute mitteilt, liegen die Ergebnisse des Unternehmens nicht nur massiv unter den Vorjahreswerten, sondern auch mehr als deutlich unterhalb der Analystenerwartungen.

Erwähnte Instrumente

  • Samsung Electronics Co. Ltd. - WKN: 896360 - ISIN: US7960508882 - Kurs: 1.065,000 € (L&S)

Der Speicherchipmarkt sei stark eingebrochen, die Preise fallen und die Nachfrage der Verbraucher nach Smartphones und Fernsehern sei stark zurückgegangen, teilte das südkoreanische Unternehmen heute Nacht mit.

Gewinn auf 8-Jahrestief

Der Profit solle demnach wieder auf dem Niveau vom dritten Quartal 2014 angekommen sein. In Zahlen heißt das: Der Umsatz gab im vierten Quartal um 8,6 Prozent auf 70 Billionen Won nach. Analysten hatten hier 73,1 Billionen erwartet. Der Gewinn brach um 69 Prozent auf 4,3 Billionen Won ein. Die Erwartung lag im Vorfeld bei 7,1 Billionen.

Dennoch legte die Aktie nach den Zahlen sogar minimal zu. Ein gutes Zeichen! Alle Geschäftsbereiche hätten eine harte Zeit gehabt konstatierten koreanische Analysten im Nachgang. Die Speicherchips und Smartphones seien aber am härtesten betroffen. Die Probleme bei Apple hätte auch Samsung betroffen, da weniger Bauteile für die iPhones geliefert worden seien.

Die DB Financial Investment führt zum Kursverlauf aus, dass Investoren darauf hoffen, dass Samsung ähnlich wie schon Micron und SK Hynix die Produktion drossele und sich die Preise für Chips im Anschluss wieder stabilisieren.

Fazit: Samsung ist ein globaler Gradmesser für den Konsumenten. Rund um den Globus wurden die Menschen durch die Inflation vorsichtig und haben ihre Konsumausgaben zurückgefahren. Die Zahlen von Samsung zeigen das eindrucksvoll. Doch es gibt erste Signale der Hoffnung. Die Börse denkt wie immer voraus und bestraft Samsung nicht mehr für die Vergangenheit. Das Gröbste (kursmäßig) dürfte daher überstanden sein.

Samsung Electronics Co. Ltd.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Der Autor hält Aktien von Samsung.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Samsung Electronics Co. Ltd. (long)

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Sascha Gebhard
Sascha Gebhard
Redakteur

Sascha Gebhard hat nach einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann im Laufe der Jahre bei verschiedenen Banken gearbeitet. Er absolvierte neben dem Beruf die Studiengänge zum Diplom-Betriebswirt (VWA) sowie den Finanz- und Investment Ökonom (VWA). Von 2008 bis 2016 war er als Eigenhändler auf eigene Rechnung an den Finanzmärkten aktiv. Weiterhin publizierte er für verschiedene Finanzverlage und schrieb zahlreiche Fachartikel rund um das Thema Börse. Die in den jeweiligen Diensten geführten Realgeld- sowie Musterdepots konnte stets überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Sein Steckenpferd ist seit jeher der deutsche Aktienmarkt, wo er bestens vernetzt ist, und eine Vielzahl an Unternehmen bereits seit mehr als 15 Jahren aktiv verfolgt. Seit 2022 ist Sascha Gebhard fester Bestandteil des Redaktionsteams von stock3. Im Premium-Service Trademate betreut er das Depot "Deutsche Aktien".

Mehr über Sascha Gebhard
  • Swing- und Positions-Trading
  • Newstrading
  • Nebenwerte
Mehr Experten