Analyse

INDUS - Es wird aufgeräumt!

Die mittelständische Beteiligungsholding hat heute ihre Pläne zur neuen strategischen Ausrichtung veröffentlicht. Künftig wird es drei Kernsegmente geben, wodurch sich die Transparenz verbessern sollte.

Erwähnte Instrumente

  • INDUS Holding AG
    ISIN: DE0006200108Kopiert
    Kursstand: 21,100 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • INDUS Holding AG - WKN: 620010 - ISIN: DE0006200108 - Kurs: 21,100 € (XETRA)

Schon zum 1. Januar 2023 wird die neue Gruppenstruktur umgesetzt. Wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist, möchte Indus das Portfolio mit derzeit 47 Beteiligungen auf Zukunftsthemen der Industrietechnik fokussieren. Dazu werden die Beteiligungsunternehmen in die drei Kernsegmente Infrastructure, Materials und Engineering umgegliedert. Dabei erhält jedes Segment ein eigenes Managementteam, welches die einzelnen Beteiligungen ertrags- und wertorientiert steuern wird. Ein Vorstand wird dann für ein Kernsegment zuständig sein.

Ein weiterer Eckpunkt der Strategie ist, dass nur Beteiligungen mit einer entsprechend positiven Perspektive in die neuen Kernsegmente aufgenommen werden. Von den Verlustbringern aus dem bisherigen Bereich Fahrzeugtechnik wird sich Indus hingegen trennen. Auf die speziellen Schwierigkeiten in der Fahrzeugtechnik sind wir bereits in unserem letzten Artikel zu Indus eingegangen.

Der Vorstand bezeichnet 2023 als Jahr des Neustarts. Ziel ist es, dass Indus wieder auf das Niveau der erfolgreichen Geschäftsjahre von vor 2020 kommt. Dazu sollen künftig auch die aus den Beteiligungsverkäufen generierten Mittel eingesetzt werden.

Des Weiteren möchte Indus von der Rolle als Finanzinvestor wegkommen und als Beteiligungsgesellschaft mit eindeutigen Technologieschwerpunkten für Nachfolgelösungen im Mittelstand wahrgenommen werden.

Bis 2025 plant die Indus-Gruppe einen Umsatz von über 2 Mrd. EUR bei einer EBIT-Marge von mehr als 10 Prozent zu erwirtschaften.

Fazit: Die neue Strategie klingt schlüssig und macht Sinn. Da das Beteiligungsportfolio über die Jahre sukzessive angewachsen ist, wurde es für Außenstehende zunehmend schwieriger, den Überblick zu behalten. Es besteht nun die Chance, dass die Unternehmensgruppe künftig transparenter wird. Die Indus-Aktie halte ich mehr denn je für ein interessantes Papier.

Jahr 2021 2022e* 2023e*
Umsatz in Mrd. EUR 1,74 1,90 1,92
Ergebnis je Aktie in EUR 1,78 0,69 3,07
KGV 12 31 7
Dividende je Aktie in EUR 1,05 0,68 1,34
Dividendenrendite 4,97 % 3,22 % 6,35 %
*e = erwartet
Indus Holding - Tageschart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MA9BKTLong14,920 €2,22open end
MA9BRAShort37,470 €1,50open end
LX2KU4Long18,238 €3,65open end
HG7CV0Long20,798 €5,34open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
Kennen Sie schon unsere neuen Musterdepots?Nein? Dann schauen Sie jetzt in PROmax vorbei – mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo on top. Unsere Experten Alexander Paulus & Bernd Senkowski betreuen 2 neue Musterdepots. Dazu kommt ab dem 6. Februar noch ein drittes Überraschungsdepot. Neugierig? Schnell zu PROmax. Mit dem Code PROMAXDEPOT30 zahlen Sie 30 % weniger.Schließen