Fundamentale Nachricht

Indiens Wirtschaft wächst etwas langsamer

Indiens Wirtschaftswachstum hat sich im abgelaufenen Quartal etwas abgeschwächt, lag mit 5,3 Prozent aber dennoch über den Markterwartungen. Enttäuscht hat aber die Industrie. Deren Produktion stagnierte.

Neu Delhi (BoerseGo.de) – Die indische Wirtschaft ist im dritten Quartal weiter robust gewachsen, allerdings schwächte sich die Dynamik zum Vorquartal etwas ab. Das Wirtschaftswachstum im dritten Quartal lag bei annualisiert plus 5,3 Prozent, nach einem Zuwachs von 5,7 Prozent im zweiten Quartal, wie das indische Statistikministerium am Freitag in Neu Delhi mitteilte. Wachstumstreiber seien Infrastrukturbereiche wie Elektrizität und Bau gewesen, hieß es. Dagegen wären die Industrieproduktion, die Landwirtschaft und der Bergbau hinter den Erwartungen zurückgeblieben. So lag etwa das Wachstum der produzierenden Industrie nur bei 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Einen großen Anteil haben aber die Staatsausgaben, die im Jahresvergleich im Zeitraum Juli bis Ende September um knapp 10 Prozent anstiegen (nach +9,1 % im 2. Quartal). Ohne diesen Effekt blieb der Wirtschaftsaufschwung gedämpft. Da die Regierung in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahrs 2015 (endet im März 2015) bereits 90 PRozent ihres budgetierten Defizits ausgeschöpft hat, dürfte der zusätzliche Schub durch finanzpolitische Impulse im vierten Quartal 2014 und im ersten Quartal 2015 nur minimal ausfallen. Für einen Ausgleich sollten jedoch die höheren Konsumausgaben infolge der fallenden Inflation sorgen.

Indien hat seit dem Frühjahr eine neue Regierung. Premierminister Narendra Modi gilt als ausgesprochen wirtschaftsfreundlich und startete jüngst eine Kampagne, um ausländische Investoren anzulocken.

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Lammert
Bernd Lammert
Finanzredakteur

Bernd Lammert arbeitet als Redakteur seit 2010 bei der BörseGo AG. Er ist studierter Wirtschafts- und Medienjurist sowie ausgebildeter Journalist. Das Volontariat absolvierte er noch beim Radio, beruflich fand er dann aber schnell den Weg in andere Medien und arbeitete u. a. beim Börsen-TV in Kulmbach und Frankfurt sowie als Printredakteur bei der Financial Times Deutschland in Berlin. In seinen täglichen Online-Berichten bietet er Nachrichten und Informationen rund um die Finanzmärkte. Darüber hinaus analysiert er wirtschaftsrelevante Entscheidungen der obersten deutschen Gerichte für eine Finanzagentur. Grundsätzlich ist Bernd Lammert der Ansicht, dass aktuelle Kenntnisse über die Märkte sowie deren immanente Risiken einem keine Erfolge schlechthin garantieren, aber die Erfolgschancen deutlich erhöhen können.

Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. 08. Dezember um 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen