Analyse

GENERAL ELECTRIC - Antiyzklische Tradingmöglichkeit

Seit März dieses Jahres läuft der Aktienkurs unter der Barriere bei 115,32 USD seitwärts. In dieser Woche touchiert der Aktienkurs erneut den EMA200 bei derzeit 100,xx USD.

Erwähnte Instrumente

  • General Electric Co. - WKN: A3CSML - ISIN: US3696043013 - Kurs: 102,140 $ (NYSE)

Seit Juli kam der Aktienkurs bereits zweimal auf diesen wichtigen gleitenden Durchschnitt zurück und konnte hier nicht unerheblich nach oben abprallen. Spekulativ könnte man mit einer kleinen Position einen antizyklischen Kauf mit Stopabsicherung unter 98 USD versuchen. Nur für aktive Anleger geeignet. Für mich kein starkes oder gutes Signal. Ich stelle es vor, weil ich weiss, dass ein Teil unserer Leserschaft gerne antizyklisch agiert.

52.792 aktive Anlegerinnen und Anleger folgen mir auf Guidants und das hat auch auch einen guten Grund : https://go.guidants.com/de/#c/harald_weygand

General Electric Co.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
UK81ZSLong77,015 $11,52open end
GZ2D77Long70,735 $5,38open end
DW63CVLong70,211 $4,93open end
MB019WLong60,524 $3,56open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten