Analyse

CATERPILLAR - Wilder Schlagabtausch nach Quartalszahlen

Erst kam der Durchbruch, dann folgte der Abbruch. Nach der Präsentation der Quartalsergebnisse verzeichnet der Dow Jones-Titel wilde Kurssprünge. Wer entscheidet das Tauziehen für sich?

Erwähnte Instrumente

  • Caterpillar Inc.
    ISIN: US1491231015Kopiert
    Kursstand: 132,305 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Caterpillar Inc. - WKN: 850598 - ISIN: US1491231015 - Kurs: 132,305 $ (NYSE)

Caterpillar Inc. übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $0,84 die Analystenschätzungen von $0,64. Umsatz mit $10 Mrd. über den Erwartungen von $9,38 Mrd.

Quelle: Guidants News

Der US-Baumaschinenhersteller musste zwar Einbußen bei Umsatz und Gewinn hinnehmen, doch die Erwartungen des Marktes wurden trotzdem übertroffen. Die Reaktion der Anleger hierauf war umso faszinierender:

Erst wurde die Aktie vorbörslich über einen wichtigen Widerstand gehievt, bevor ein starker Kurseinbruch folgte und die Aktie damit an genau an dieser technischen Hürde abprallte. Gewinnen jetzt am Ende doch wieder die Bären?

Kein gutes Zeichen, doch ein starker Support naht

Damit zeugen die Verkäufer von Stärke, bzw. die Käufer scheint der Gewinneinbruch doch mehr als gedacht zu treffen. Im Kursgeschehen nächste Woche ist jetzt vor allem der Unterstützungsbereich bei 126,52 - 129,31 USD von entscheidender Bedeutung. Dort treffen sich beide EMAs (EMA50 + EMA200), gekreuzt mit einem Horizontalsupport. Wichtiges Kurslevel? Superwichtiges Kurslevel!

Den Shorties steht damit die erste Hürde im Weg. Für den weiteren Kursverlauf ist es entscheidend, ob die Aktie unter diesen Support fällt.

Wird die Unterstützung gebrochen, dann muss mit einem Rücklauf bis zur Kreuzunterstützung bei 119 USD gerechnet werden.

Gelingt den Bullen der Gegenschlag, rückt 134,29 USD als erste Hürde in den Mittelpunkt. Darüber hinaus würde erneut die hart umkämpfte 141 USD-Marke getestet werden können.

Daraus lässt sich im Ergebnis ableiten, das nächste Woche der Richtungsentscheid fallen dürfte. Erreicht der Anteilsschein die 126-129 USD, ergeben sich auf beiden Seiten äußerst interessante Tradingchancen, sofern die Käufer das Wochenende zur Nervenregeneration nutzen können.

Caterpillar - Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Weitere interessante Artikel:

PROSIEBENSAT.1 - Brechen die Zahlen der Aktie jetzt das Genick?

LINDE - Zeit für Gewinnmitnahmen?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Johannes Büttner
Johannes Büttner

Johannes Büttner begann bereits in Jugendjahren sich für die Börsenwelt zu interessieren. Nachdem er bereits zu Schulzeiten mit ersten Aktien handelte, vertiefte er seither kontinuierlich sein Wissen und wurde selbst zu einem aktiven Trader. Seine Faszination an den internationalen Finanzmärkten schlug sich vor allem in der Vertiefung seines Wissens im Bereich der Charttechnik nieder. Im Herbst 2019 absolvierte er seinen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften und nahm sein Masterstudium im Fach Business Administration auf. Sein Handelsschwerpunkt liegt auf Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungen. Im Mittelpunkt seiner Analysen steht die technische Analyse. Hierbei fokussiert er sich auf die klassische Chartanalyse. Die persönliche Handelsstrategie von ihm besteht aus einem Mix aus optimalen CRV-Setups, Antizyklik und dem Turnaround-und Outbreakhandel. Dabei handelt er im kurz-bis mittelfristigen Bereich vorrangig mit Hebelprodukten und Optionsscheinen.

Mehr über Johannes Büttner
  • Breakout-Trading
  • Turnaround-Trading
  • Swing-Trading
Mehr Experten
Aus 3 mach 30 % RabattGönnen Sie sich 30 % Rabatt auf das einmonatige Abonnement von PROmax. Anlass ist der Start unserer 3 nagelneuen Musterdepots von Active-Trading-Profi Alexander Paulus, unserem antizyklischen Trading-Experten Bernd Senkowski & einem Überraschungs-Trader. Neugierig? Greifen Sie bis zum 8.2. zu. Ihr Code: PROMAXDEPOT30Schließen