Analyse

ULTA BEAUTY - Aktie mit Turnaroundchance

In den letzten Wochen begannen sich bei der Aktie des Kosmetikunternehmens die Bären aufzuhübschen. Doch die Bullen könnten dieser Show ein Ende setzen, sofern sie die technischen Gegebenheiten ausnutzen.

Erwähnte Instrumente

  • Ulta Beauty Inc. - WKN: A0M240 - ISIN: US90384S3031 - Kurs: 203,570 $ (NASDAQ)

Bei der vorherigen technischen Betrachtung wurde eine erneute Abwärtsbewegung präferiert, welche auch anlief, ehe kauflustige Spekulanten wieder Interesse an dem Anteilsschein fanden. Seither konnte sich die Ulta Beauty-Aktie wieder erholen, bis die Shorties erneut ihr Unwesen trieben. Allerdings könnte diesem Treiben jetzt ein Ende gesetzt werden.

Verteidigung eines wichtigen Supports

Grund hierfür ist der erneute bullische Rebound im Bereich 188-194 USD. Erst im Mai konnten hier die Verkäufe gestoppt werden, weshalb, solange die Unterstützung nicht doch noch gebrochen wird, die aktuelle Formation als möglicher Doppelboden interpretiert werden kann. Hiervon ausgehend besteht nun die Chance für Anschlussverkäufe. Ein erstes Ziel liegt bei rund 229 USD. Hier dürfte sich erneut die Spreu vom Weizen trennen. Würde ein Anstieg hierüber gelingen, so könnte ein weitere Kaufwelle mit dem Kursziel 258,18 USD starten, wobei jedoch vorher noch der EMA200 als Hürde im Weg liegt.

Doch dafür müssen Anleger auf der Longseite jetzt liefern. Ist der aktuelle Konter im Ergebnis nur eine Verschnaufpause der Bären und der Verkaufsdruck nimmt wieder zu, so muss ab Kursnotuerungen unter 187 USD die Reißleine gezogen werden. Bei diesem Ereignis gilt die bisher wichtige Unterstützung als gebrochen und erneutes Abrutschen wird damit wahrscheinlich. "Kurszielbereich 146-156 USD" lautet folgend das neue Motto.

Weitere interessante Artikel:

FRESENIUS MEDICAL CARE - Weiter und weiter gen Norden

AIRBUS - Nutzen die Bullen ihre Chance?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
GK54G0Short575,928 $4,48open end
GK5ETXLong299,224 $2,72open end
PF6YD7Long310,282 $2,46open end
PF5U99Long300,787 $2,36open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Johannes Büttner
Johannes Büttner
Technischer Analyst und Trader

Johannes Büttner begann bereits in Jugendjahren sich für die Börsenwelt zu interessieren. Nachdem er bereits zu Schulzeiten mit ersten Aktien handelte, vertiefte er seither kontinuierlich sein Wissen und wurde selbst zu einem aktiven Trader. Seine Faszination an den internationalen Finanzmärkten schlug sich vor allem in der Vertiefung seines Wissens im Bereich der Charttechnik nieder. Im Herbst 2019 absolvierte er seinen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften und nahm sein Masterstudium im Fach Business Administration auf. Sein Handelsschwerpunkt liegt auf Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungen. Im Mittelpunkt seiner Analysen steht die technische Analyse. Hierbei fokussiert er sich auf die klassische Chartanalyse. Die persönliche Handelsstrategie von ihm besteht aus einem Mix aus optimalen CRV-Setups, Antizyklik und dem Turnaround-und Outbreakhandel. Dabei handelt er im kurz-bis mittelfristigen Bereich vorrangig mit Hebelprodukten und Optionsscheinen.

  • Breakout-Trading
  • Turnaround-Trading
  • Swing-Trading
Mehr Experten