Analyse

STRÖER MEDIA (Big Picture) - Anschnallen, es geht los!

Die Aktie ist ein Outperformer im SDAX. Mit Blick auf die Monatskerzen könnte sich die Rally in den kommenden Wochen und Monaten sogar noch einmal beschleunigen.

Erwähnte Instrumente

  • Ströer SE & Co. KGaA - WKN: 749399 - ISIN: DE0007493991 - Kurs: 15,73 € (XETRA)

Die Ströer-Aktie wird auf GodmodeTrader verstärkt seit gut einem Jahr analysiert. Der Grund war aus charttechnischer Sicht eine sich abzeichnende mittelfristige Bodenbildung in Form eines Dreiecks, die sich schlussendlich auch nach oben aufgelöst hat. Seither hat der Titel um mehr als 50% zugelegt. Doch was im mittelfristigen Zeitfenster bereits gelungen ist, könnte sich mit der aktuellen Juni-Monatskerze auch langfristig manifestieren: eine abgeschlossene Bodenbildung mit Potenzial, das Allzeithoch bei 27,45 Euro zu erreichen. Denn im laufenden Monat steigt der Titel deutlich über die Nackenlinie einer riesigen inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation (S-K-S) an. Diese Triggerlinie befindet sich bei 14,90 Euro. Der langfristige Boden ebnet den Weg zunächst bis zum Widerstand bei 18,80 Euro. Auf Sicht von 1-2 Jahren wäre danach auch das Hoch bei 27,45 Euro wieder erreichbar.

Dieses wohlgemerkt langfristige Szenario wäre erst gefährdet, sollten die Unterstützungszone zwischen 12,25 und 12,40 Euro und vor allen Dingen das letzte markante Tief im Monatschart bei 11,42 Euro unterschritten werden. Bereits das Ausbruchslevel bei 14,90 Euro bietet von jetzt an Halt. Aus Sicht der Elliott-Wellen kann der Absturz von 27,45 Euro auf 6,26 Euro korrektiv dreiteilig gezählt werden. Seit dem Allzeittief steigt die Aktie impulsiv an. Diese Sichtweise unterstützt das präferierte Long-Szenario.

Ströer Media Monatschart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
SH5HZ8Short66,430 €2,04open end
SN0QRKShort51,630 €4,81open end
HB6GA6Short54,600 €3,50open end
UK3MACLong21,541 €1,90open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten
Black Week: Nur noch 2 TageVom 25. bis 28.11. profitieren Sie mit dem Code BF2022 nicht nur von 20 % Black-Friday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl, sondern haben auch die Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen