Analyse

SAF-HOLLAND - Aktie berappelt sich wieder

Nach einer mehrwöchigen Korrektur nimmt die Aktie von SAF-Holland wieder Fahrt auf. Die Kursmuster sind konstruktiv. Analysten sehen ebenfalls deutliches Potenzial.

Erwähnte Instrumente

  • SAF-Holland SE - WKN: SAFH00 - ISIN: DE000SAFH001 - Kurs: 12,380 € (XETRA)

Respekt an meinen Kollegen Johannes Büttner. Die von ihm im Juni ausgegebene Warnung für die Aktie von SAF-Holland war Gold wert. Der SDAX-Titel korrigierte daraufhin um über 15 %, sämtliche Abwärtsziele wurden abgearbeitet.

Ausgehend vom Tief bei 10,51 EUR erholte sich die Aktie aber in der zweiten Julihälfte wieder dynamisch und eroberte den Widerstand bei 11,58 EUR zurück. In der Spitze erreichte der Wert 13,19 EUR, ehe eine scharfe Korrektur startete. Diese brachte den SDAX-Titel wieder zurück an das 61,8 %-Fibonacci-Retracement des Anstiegs und in die Nähe des EMA200, wo sich eine Umkehrkerze ausbildete. Nach einigen Tagen der Seitwärtsphase zieht die Aktie heute wieder deutlich an.

Fundamental liefert ein postiver Kommentar des Analystenhauses Berenberg Rückenwind. Analyst Philippe Lorrain hat das Kursziel für die Aktie von SAF-Holland von 19,30 auf 20,90 EUR angehoben und bestätigt seine Kaufempfehlung. Die Quartalsergebnisse seien stark ausgefallen, trotz steigender Kosten könnten die Markterwartungen noch zu niedrig angesetzt sein.

Aus charttechnischer Sicht könnte die heutige Rückeroberung des EMA50 den Weg in Richtung des Zwischenhochs bei 13,19 EUR freimachen. Ein Anstieg über den mittelfristigen Abwärtstrend seit Mai wiederum würde Potenzial bis auf 14,20 bis 14,49 EUR freisetzen. Absicherungen bieten sich unter dem Monatstief bei 11,52 EUR an.

Fazit: Fundamental ist die Aktie von SAF-Holland weiterhin attraktiv bewertet. Charttechnisch kommt sie aus einer Korrektur und könnte nun einen neuen Aufwärtstrend starten. Oberhalb des Augusttiefs ist das bullische Szenario intakt.

Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. EUR 0,96 1,15 1,24
Ergebnis je Aktie in EUR 0,30 1,07 1,32
KGV 41 12 9
Dividende je Aktie in EUR 0,00 0,42 0,55
Dividendenrendite 0,00 % 3,40 % 4,46 %
*e = erwartet

50 EUR als Neukunde bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt 50 EUR Prämie bis zum 31.08.2021 bei unserem angebundenen Broker! Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
TT1ZCALong4,371 €1,81open end
HG1LNJShort10,089 €9,73open end
DW6QF3Long6,549 €3,12open end
HG6HQ8Long6,890 €3,04open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten