Nachricht

Morgan Stanley warnen vor Rohstoff-Blase

Erwähnte Instrumente

  • Kupfer
    ISIN: XC0007203216Kopiert
    Aktueller Kursstand: 9.359,37 $/t  (ARIVA Indikation)

Stephen Roach, Chefmarktstratege bei Morgan Stanley, schreibt in einem am Dienstag erschienenen Marktkommentar über aktuelle Spekulationsblasen bei verschiedenen Assetklassen. So hätten Spekulationsblasen die Kapitalmärkte in den letzten sechs Jahren geprägt. Nun stehe die Finanzwelt vor einer neuen Spekulationsblase – dieses Mal bei den Rohstoffen. „Auch diese Blase wird zerplatzen“, so Roach. „Die Frage ist nur, wann das geschehen wird.“ Die Welt stehe angesichts der niedrigen Inflationsentwicklung einer der größten Preisaufwertungen bei Rohstoffen in der modernen Geschichte gegenüber. Dies alles geschehe inmitten einer leichten Beschleunigung des Weltwirtschaftswachstums. Jenes werde im Schnitt zwischen 2002 und 2006 bei 4,2% liegen und damit leicht unter dem Durchschnitt von 4,4% vergleichbarer Expansionsphasen in der Vergangenheit. Preissteigerungen würden weitere Preissteigerungen nach sich ziehen, was nur „schlimm“ enden könne.

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Jochen Stanzl
Jochen Stanzl
Chefmarktanalyst CMC Markets

Jochen Stanzl begann seine Karriere in der Finanzdienstleistungsbranche als Mitbegründer der BörseGo AG (jetzt stock3 AG), wo er 18 Jahre lang mit den Marken GodmodeTrader sowie Guidants arbeitete und Marktkommentare und Finanzanalysen erstellte.

Er kam im Jahr 2015 nach Frankfurt zu CMC Markets Deutschland, um seine langjährige Erfahrung einzubringen, mit deren Hilfe er die Finanzmärkte analysiert und aufschlussreiche Stellungnahmen für Medien wie auch für Kunden verfasst. Er ist zu Gast bei TV-Sendern wie Welt, Tagesschau oder n-tv, wird zitiert von Reuters, Handelsblatt oder DPA und sendet seine Einschätzungen über Livestreams auf CMC TV.

Jochen Stanzl verfolgt einen kombinierten Ansatz, der technische und fundamentale Analysen einbezieht. Dabei steht das 123-Muster, Kerzencharts und das Preisverhalten an wichtigen, neuralgischen Punkten im Vordergrund. Jochen Stanzl ist Certified Financial Technician” (CFTe) beim Internationalen Verband der technischen Analysten IFTA.

Mehr über Jochen Stanzl
Mehr Experten