Analyse

HYPOPORT - Mustergültiger Pullback beendet?

Die Hypoport-Aktie hat heute einen volatilen Tag hinter sich, denn zunächst wurden die Zahlen positiv aufgenommen, doch dann setzten wieder die Gewinnmitnahmen ein.

Erwähnte Instrumente

  • HYPOPORT SE
    ISIN: DE0005493365Kopiert
    Kursstand: 235,200 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • HYPOPORT SE - WKN: 549336 - ISIN: DE0005493365 - Kurs: 235,200 € (XETRA)

Der Finanzdienstleister kann trotz Unsicherheiten im Marktumfeld starkes Umsatzwachstum und Ergebnis im ersten Halbjahr 2022 vorweisen. Der Konzernumsatz H1 2022 steigt um 23 % auf 262 Mio. EUR. Zudem gab es einen EBIT Zuwachs um satte 38 % auf 30 Mio. EUR.

Das Segment Kreditplattform wies mit +29 % den größten Umsatzsprung innerhalb der Hypoport-Gruppe auf. Im Segment Privatkunden wurden die Umsätze um 14 % auf 78 Mio. EUR gesteigert. Im Segment Immobilienplattform wurden die Umsatzerlöse um 24 % auf 35 Mio. EUR gesteigert. Wobei die Wachstumsdynamik nach +5 % bzw. +9 % in 2020 und 2021 weiter deutlich anstieg. Im Segment Versicherungsplattform kommt die zum Jahresbeginn begonnene Ausrichtung und Fokussierung durch Trennung in die drei Bereiche Privatversicherung, Industrieversicherung und betriebliche Altersvorsorge weiter voran. //Quelle: Guidants News

Enger Stopp nun vorteilhaft

Heute eröffnete die Hypoport-Aktie bei 235,20 EUR. Anschließend erfolgte ein scharfer Rücksetzer bis zur 220 EUR-Marke. Dieser Rücklauf wurde in der vergangenen Woche prognostiziert. Das Fazit der letzten Chartbesprechung: "Teilgewinnmitnahmen sind auf dem aktuellen Kursniveau(~240 EUR) anzuraten, wer kurzfristig orientiert ausgelegt ist. Ein Neueinstieg könnte zwischen 220 EUR und 215 EUR erfolgsversprechend sein."

Wer also bei rund 220 EUR ein Kauflimit drin gehabt hatte, wurde bedient und hat bereits einen stattlichen Gewinn. Dieser sollte nicht unbedingt wieder hergegeben werden. Doch noch wäre ein Stopp auf Einstand zu riskant. Es wird ein Stopp bei rund 213 EUR empfohlen.


Fazit: Sollte die Hypoport-Aktie sich weiter wie eingezeichnet entwickeln wäre ein Anstieg bis ca. 260 EUR denkbar. Über 280 EUR würde sogar wieder eine Rally deutlich über 300 EUR möglich sein.


HYPOPORT AG
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HG5LJALong60,090 €2,11open end
MD8KZ3Long70,726 €2,92open end
MD8VF5Long50,480 €1,78open end
MD97PPLong60,511 €2,27open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten