Fundamentale Nachricht

Gold setzt Talfahrt nach Powell-Rede fort

Gold weitet zum Wochenschluss seine Verluste auf ein frisches Achteinhalbmonatstief bei 1.687,70 US-Dollar je Feinunze aus, nachdem US-Notenbankpräsident Jerome Powell am Donnerstag die Fortsetzung der ultralockeren Geldpolitik der Fed bekräftigt hat.

Erwähnte Instrumente

  • Gold
    ISIN: XC0009655157Kopiert
    Kursstand: 1.692,38000 $/oz. (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung

Washington (GodmodeTrader.de) – Gold setzt am Freitag im Umfeld von Gewinnen des US-Dollars auf breiter Basis seine Talfahrt fort und hat mit bislang 1.687,70 US-Dollar je Feinunze ein frisches Achteinhalbmonatstief erreicht – der tiefste Stand seit dem 8. Juni 2020. Zudem befindet sich das Edelmetall mit derzeit minus 2,4 Prozent auf dem besten Wege den dritten Wochenverlust in Folge aufzuweisen.

Die gestrigen Äußerungen von US-Notenbankpräsident Jerome Powell zur US-Geldpolitik haben die Marktteilnehmer enttäuscht. Powell wiederholte auf einer Veranstaltung des Wall Street Journal die Haltung der Federal Reserve Bank (Fed), dass die ultralockere Geldpolitik beibehalten werden soll. Der jüngste Anstieg der Anleihenrenditen sei zwar „bemerkenswert", jedoch nicht als „ungeordnet" zu bezeichnen, so Powell. Nach der Rede Powells stiegen die Renditen zehnjähriger US-Staatsanleihen wieder über die Marke von 1,50 Prozent und damit in die Nähe ihres in der vergangenen Woche erreichten Einjahreshochs bei rund 1,60 Prozent, während der US-Dollar zulegte und Gold weiter nachgab.

Datenseitig wurde gestern gemeldet, dass in der Woche bis zum 27. Februar 745.000 Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gestellt wurden. Die waren zwar weniger als die von Analysten im Konsens erwarteten 750.000, aber mehr als die 736.000 in der Vorwoche. Im Fokus liegt nun die Veröffentlichung des am Freitagnachmittag anstehenden US-Arbeitsmarktberichts für Februar.

Gegen 10:15 Uhr MEZ notiert Gold mit einem Minus von 0,33 Prozent bei 1.691,81 US-Dollar je Feinunze.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
NG5023Long1.270,92 $3,61open end
NG502QLong1.290,53 $3,76open end
KG94HPLong1.615,33 $12,80open end
SQ17UFLong1.335,00 $4,01open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Tomke Hansmann
Tomke Hansmann
Redakteurin

Nach ihrem Studium und einer anschließenden journalistischen Ausbildung arbeitet Tomke Hansmann seit dem Jahr 2000 im Umfeld Börse, zunächst als Online-Wirtschaftsredakteurin. Nach einem kurzen Abstecher in den Printjournalismus bei einer Medien-/PR-Agentur war sie von 2004 bis 2010 als Devisenanalystin im Research bei einer Wertpapierhandelsbank beschäftigt. Seitdem ist Tomke Hansmann freiberuflich als Wirtschafts- und Börsenjournalistin für Online-Medien tätig. Ihre Schwerpunkte sind Marktberichte und -kommentare sowie News und Analysen (fundamental und charttechnisch) zu Devisen, Rohstoffen und US-Aktien.

Mehr Experten
Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top! Hier geht's zur Aktion und den Teilnahmebedingungen.Schließen