Kommentar

DAX strebt zur 16000er-Schwelle, ist dies zum Thanksgiving das Geschenk an die Bullen?

Kommt nun die 16000 im DAX oder nicht? Der Nasdaq verkaufte sein Jahreshoch gestern ab. Neue Tradingideen zum Donnerstag 23.11.2023

Erwähnte Instrumente

  • DAX
    ISIN: DE0008469008Kopiert
    Aktueller Kursstand:  

Auf die Frage aus dem Big Picture heraus, wie tief wir in die alte Range im DAX eindringen, fanden wir zur Wochenendanalyse am 19.11.2023 eine erste Antwort. Der Bereich um 16.000 erschien hier ein relevantes Ziel (Rückblick):

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-1

Während wir in den ersten Tagen dieser Woche noch respektvoll vor diesem Bereich verweilten und eine abnehmende Volatilität sahen, bildete sich dieser Bereich als weiterer Widerstand aus (Rückblick):

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-2

Ein Sprung am Morgen des Mittwochs sorgte dann für ein erstes Ausrufezeichen mit Blick auf diese Region. Doch der erste Versuch, sich über die Hochs der Vortage zu bewegen, scheiterte.

Im Livetrading am Morgen handelte ich den Rücklauf mittels Stopp Sell Order wie folgt:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-3

Der nachgezogene Stopp wurde später ausgelöst und es gab immer wieder schnelle Bewegungen auf der Oberseite. Dabei wurde die 16.000 fast erreicht, wie die Daten der Börse Frankfurt hier im Detail aufzeigen:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-4

Am Chartbild mit dem Widerstandsbereich als Ganzes im Blick änderte sich jedoch nichts:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-5

Kommen wir zur kleineren Zeiteinheit, ist der Rücklauf zum Handelsende nun wieder auf den Hochpunkten, die zum Wochenstart markiert wurden, erfolgt:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-6

Die ersten Indikationen vom Donnerstag könnten somit, wie beim Trade gestern Morgen, einen Rücklauf in die ursprüngliche Begrenzung der Handelstage einleiten und damit eine weitere Entfernung wieder vom 16.000er-Level:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-7

Welche Impulse gab es an der Wall Street?

Nasdaq konsolidiert das neue Jahreshoch

Zum Wochenstart erfolgte im Nasdaq die deutliche Überschreitung und damit auch die erste Notierung über 16000 Punkten in diesem Jahr:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-8

Der Rücklauf vor den Nvidia-Zahlen am Dienstag markierte dann eine kurze Schwächephase, welche direkt zum Handelsstart aber wieder aufgeholt werden sollte:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-9

Mit einem Sprung markierte der Nasdaq abermals ein neues Jahreshoch. Doch auch dieser Impuls wurde direkt wieder abverkauft, wie hier gut zu sehen ist:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-10

Dieses Setup, welches ich für den DAX bereits darstellte, handelte ich dann auch an der Wall Street mit einer entsprechenden Stopp Sell Order:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-11

Da heute ein US-Feiertag ist, bleiben die Präsenzbörsen geschlossen.

Einen Blick auf die internationalen Märkte inklusive Asien am Morgen erhältst Du hier:

DAX-strebt-zur-16000er-Schwelle-ist-dies-zum-Thanksgiving-das-Geschenk-an-die-Bullen-Kommentar-JFD-Brokers-stock3.com-12

Welche Termine stehen heute ausserhalb der Wall Street auf der Agenda?

Termine für Donnerstag 23.11.2023

Ohne US-Daten, die gestern schon vorgezogen wurden, konzentrieren wir uns auf die S&P Global PMI Daten für Deutschland 9.30 Uhr und 10.00 Uhr auf EU-Basis.

Am frühen Nachmittag finden noch die EZB Accounts Aufmerksamkeit am Markt, danach dürfte die Volatilität und das Handelsvolumen etwas dünner werden

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

Lust auf mehr?

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit unserem Tradingprofi Marcus Klebe morgens um 07:00 Uhr interessant. Oder aber auch die Marktvorbereitung auf die US Markteröffnung in Form des Streams "US Opening Bell" um 15:00Uhr.

Dem Event können Sie HIER folgen.

JETZT bei JFD handeln!

RISK-DISCLAIMER - Risikohinweis & Haftungsausschluss

JFD Brokers bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. JFD Brokers haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Brokers zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. JFD Brokers untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinweis:

Die präsentierten Analysen und Kommentare berücksichtigen weder Ihrer persönlichen Anlageziele noch Ihre finanziellen Umstände und Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen an Finanzanalysen angefertigt und muss daher vom Leser als Marketing-Information verstanden werden. JFD untersagt die Vervielfältigung oder Publikation ohne ausdrückliche Genehmigung.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund des Hebels ein hohes Risiko für schnelle Verluste. 64,44 % aller Privatanlegerkonten verlieren beim Handel von CFDs mit dem Unternehmen Geld. Denken Sie bitte nach, ob Sie über genügend Verständnis von CFDs verfügen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Kapitalverlustrisiko einzugehen. Bitte lesen Sie den vollständigen Risikohinweis (https://www.jfdbrokers.com/de/rechtliches/risikohinweis)

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

JFD Brokers
JFD Brokers
JFD Bank

JFD ist eine führende Unternehmensgruppe, die Finanz- sowie Investmentdienstleistungen und -aktivitäten anbietet. Die Muttergesellschaft, JFD Group Ltd, wurde im Dezember 2011 gegründet und ist heute ein international lizenzierter, globaler Anbieter von Multi-Asset-Trading und Investmentlösungen. Sie bietet gebührenfreien Handel mit echten Aktien und bspw. auch Krypto-CFDs sowie extrem wettbewerbsfähige Handels und Investmentpreise für mehr als 1500 Instrumente in 9 Anlageklassen. JFD wurde von verschiedenen unabhängigen Quellen als eines der am schnellsten wachsenden, respektiertesten Finanzunternehmen der Welt gewürdigt. Dank seiner zentralen Werte wie Transparenz, Fairness und Vertrauen ist JFD für zahlreiche Trader die beste Wahl für Self-Trading-, Portfoliomanagement- und Investments.

Mehr über JFD Brokers
Mehr Experten