Analyse

ALL FOR ONE - Nutzen die Bullen diese Chance?

Innerhalb der Konsolidierung seit Februar hat die Aktie wichtige Supports verteidigt. Gelingt nun die Etablierung eines neuen Aufwärtstrends?

Erwähnte Instrumente

  • All for One Group SE - WKN: 511000 - ISIN: DE0005110001 - Kurs: 60,400 € (XETRA)

Über den SAP-Dienstleister All for One berichtete ich an dieser Stelle bereits wiederholt. Gleich vorneweg: Für mich ist die fundamentale Story voll intakt. Spätestens mit der erwarteten Wachstumsbeschleunigung im kommenden Jahr dürfte die Aktie den Turbo zünden. Das KGV 2022 liegt bei 18, das für 2024 sogar nur bei 12. Setzen sich die Fundamentals durch, dürften neue Allzeithochs nur mehr eine Frage der Zeit sein. 2020/21 wird dennoch als Übergangsjahr in die Geschichte eingehen. Das Halbjahresergebnis können Sie hier noch einmal nachlesen.

Also unabhängig von jeglicher Chartanalyse lohnt es sich meiner Ansicht nach, einen Fuß bei All for One in die Tür zu stellen. Am wichtigen Trigger zwischen 65,40 und 66,20 EUR hat sich gegenüber der Besprechung Anfang des Monats nichts geändert. Allerdings hat die Aktie inzwischen weiter konsolidiert und dabei die untere Begrenzung einer Flagge wie auch den EMA200 als Unterstützungen bestätigt. Innerhalb des Trendkanals könnte sie sich nun wieder in Richtung der oberen Begrenzung aufmachen. Über 66,20 EUR sollte der Knoten endgültig platzen und Ziele bei 72,60 und 76,96 EUR werden spruchreif.

Strategische Absicherungen bieten sich unter dem Monatstief bei 57 EUR, alternativ etwas weiter gefasst unter 55,80 EUR, an. Werden 55,80 EUR gerissen, könnte die Aktie in Richtung 52,40 EUR konsolidieren. Hinweis: Da die Aktie sehr markteng ist, sollten Stopps mental und nicht im System gesetzt werden.


FreeTrade-Aktion bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf 0 Euro Ordergebühr bei einem unserer angebundenen Broker: Bei comdirect handeln Sie Derivate von Société Générale ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro bis 31.05.2021 ohne Ordergebühr.

Mehr Informationen


Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mio. EUR 355,40 362,00 399,00
Ergebnis je Aktie in EUR 2,55 2,55 3,30
Gewinnwachstum 0,00 % 29,41 %
KGV 24 24 18
KUV 0,8 0,8 0,8
PEG - 0,6
Dividende je Aktie in EUR 1,20 1,20 1,30
Dividendenrendite 1,99 % 1,99 % 2,15 %
*e = erwartet
All-for-One-Group-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten
Heute 14 Uhr: Erfolgreich mit Pop Guns & Optionen am Kapitalmarkt agierenPop Guns sind die Spezialität unserer Tippi und Fokus in ihrem Pop Gun Trading-Service. Wie sie Pop Guns auswertet und in ihr Trading einbindet, erfahren Sie in diesem Webinar. Passend zu Nikolaus hat sie auch einen Überraschungsgast aus dem Bereich Optionshandel dabei.Schließen