Analyse
18:31 Uhr, 17.04.2024

Wall Street setzt Sinkflug fort

Inflationssorgen, höhere Zinsen, schwache ASML-Zahlen und der Nahostkonflikt drücken weiter auf die Stimmung an den Börsen.

Erwähnte Instrumente

  • Nasdaq-100
    ISIN: US6311011026Kopiert
    Kursstand: 17.545,13 Pkt (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Nasdaq-100 - WKN: A0AE1X - ISIN: US6311011026 - Kurs: 17.545,13 Pkt (Nasdaq)

Die wichtigsten Indizes in den USA verlieren am Mittwoch im Handelsverlauf deutlich an Boden. Für die schlechte Stimmung seit Anfang April ist ein ganzer Cocktail an Gründen verantwortlich.

  • Der Nahostkonflikt hat zu einer neuen Verunsicherung der Anleger geführt und Sorgen vor einer weiteren Verschärfung der geopolitischen Spannungen geschürt.
  • Die Inflation in den USA hat zuletzt wieder zugelegt und zeigt bisher keine Anzeichen, weiter in Richtung des Fed-Ziels von 2 % zu fallen.
  • Zinssenkungen der US-Notenbank, die zuletzt ab Juni erwartet wurden, dürften sich angesichts der anhaltend hohen Teuerung weiter in die Zukunft verschieben. Am Jahresbeginn hatten die Märkte noch mit sechs Zinssenkungen um jeweils 25 Basispunkte in diesem Jahr gerechnet, inzwischen sind es nur noch ein bis zwei. Ohne weitere Fortschritte an der Inflationsfront könnten aber auch diese Zinssenkungen auf der Kippe stehen.
  • Die Anleiherenditen bzw. Marktzinsen sind zuletzt bereits deutlich gestiegen, korrigieren heute aber ebenfalls.
  • Schwächer als erwartet ausgefallene Quartalszahlen des niederländischen Chipausrüsters ASML belasten die Stimmung besonders im Tech-Sektor.
  • Am Mittwoch erschütterte außerdem ein Erdbeben der Stärke 6,4 um 16:14 Uhr MESZ den Westen Japans.

Heute Abend wird mit dem Beige Book der regionale Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed veröffentlicht. Außerdem hält EZB-Präsidentin Christine Lagarde eine Rede bei der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank.

In den USA haben Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq-100 bereits die gleitenden 50-Tage-Durchschnittslinien nach unten durchschritten, was eine technische Eintrübung bedeutet.

Nasdaq-100
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    TTMzero Indikation

In den kommenden Tagen und Wochen dürfte die Berichtssaison viele neue Impulse liefern. Mit Spannung erwartet werden am Donnerstag unter anderem die Zahlen von TSMC und Netflix.

Eröffne jetzt Dein kostenloses Depot bei justTRADE und profitiere von vielen Vorteilen:

  • 25 € Startguthaben bei Depot-Eröffnung
  • 0 € Orderprovision für die Derivate-Emittenten (zzgl. Handelsplatzspread)
  • 4 € pro Trade im Schnitt sparen mit der Auswahl an 3 Börsen & dank Quote-Request-Order

Nur für kurze Zeit: Erhalte 3 Monate stock3 Plus oder stock3 Tech gratis on top!

Jetzt Depot eröffnen!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

Mehr über Oliver Baron
  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten