Analyse

VA-Q-TEC - Brenzlige Situation

Die Va-Q-Tec-Aktie hat in dieser Woche eine wichtige Unterstützungslinie unterschritten und trifft nun auf eine neue wichtige Supportzone.

Erwähnte Instrumente

  • va-Q-tec AG
    ISIN: DE0006636681Kopiert
    Kursstand: 21,400 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • va-Q-tec AG - WKN: 663668 - ISIN: DE0006636681 - Kurs: 21,400 € (XETRA)

Das Unternehmen ist ein technologisch führender Anbieter von hocheffizienten Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation. Es fertigt passive thermische Verpackungssysteme. Diese können die Temperaturen typischerweise 4 bis 10 Tage konstant halten. Dieser Prozess ist ideal für die Corona-Impfstoffe. Die Aktie ging zuletzt nicht mehr als "Corona-Profiteuer" durch. Seit Wochen fällt der Kurs sukzessive zurück, ohne Schwung nach oben aufnehmen zu wollen. In dieser Woche wird nun eine wichtige Unterstützungslinie verletzt. Wo liegen weitere wichtige Marken im Chart?

EMA200 im Wochenchart voraus

Die charttechnische Lage ist aktuell brenzlig. Es besteht natürlich die Chance, dass die Bullen in dieser Woche ein Reversal auf das Parkett zaubern. Dazu wäre eine sehr bullische Umkehrkerze direkt am EMA200 nötig. Diese Durchschnittslinie im Wochenchart verläuft bei 21,31 EUR. Genau dort stehen aktuell die Wertpapiere. Kommt kein Reversal in dieser Woche zustande, dann müsste man mit einem Rückgang bis ca. 18,00 EUR rechnen. Dort besitzt die Va-Q-Tec-Aktie eine horizontale Unterstützungszone. Eine weitere Entscheidungsmarke liegt an der 15,00 EUR-Marke.


Fazit: Die Bullen müssen quasi aus dem Stand was zaubern, um weitere Kursverluste zu vermeiden. Eine charttechnische Entspannung wurde erst über 27,65 EUR stattfinden. Unterhalb dieser Marke dominieren zunächst weiter die Abwärtsrisiken.


va-Q-tec AG
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Tägliche Tradinganregungen, Austausch mit unseren Börsen-Experten, Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive: Jetzt das neue PROmax abonnieren!


Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
LX2DTXLong6,000 €1,3114.06.2023
LX2DTWLong5,000 €1,2414.06.2023
HG66SKLong13,530 €2,14open end
LX2N14Long13,000 €2,0014.06.2023
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten