Analyse

SUSE – Gewinnwarnung beim Linux-Unternehmen

Nach einer schwachen Nachfrage im zweiten Quartal senkt der Linux-Konzern seine Prognosen. Das Unternehmen führt die wirtschaftlichen Probleme an, die zu längeren Entscheidungswegen bei den Kunden führen.

Erwähnte Instrumente

  • SUSE S.A. - WKN: SUSE5A - ISIN: LU2333210958 - Kurs: 17,190 € (XETRA)

Interessanterweise wurden bei dem Unternehmen erst zwei Tage zuvor Übernahmegerüchte gestreut. Ein Schelm, wer dabei Böses denkt!

Analysten reagieren prompt

Der Umsatz von SUSE soll im zweiten Quartal bei 162,2 Mio. USD liegen, ein Wachstum von gerade einmal 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Erst im März wurde überraschend der CEO des Unternehmens ausgetauscht. Auch das passt gut in die Story um die jüngste Gewinnwarnung und deutet auf tiefergehende Probleme hin.

Das Wachstum im Gesamtjahr soll jetzt nur noch bei einem mittleren einstelligen Prozentbetrag liegen. Die bereinigte EBITDA-Marge erwartet SUSE im mittleren Dreißigerbereich. Da SUSE als Bereinigungsweltmeister gilt, sind die Zahlen ohnehin schon immer mit Vorsicht zu genießen. Es gibt kaum etwas, um das SUSE seine Ergebnisse und sogar den Umsatz nicht bereinigt.

Derzeit gehen Analysten noch von einem Wachstum von über 10 Prozent beim Umsatz aus. Die EBITDA-Marge wird bei 37,7 Prozent gesehen. Es wird also zu deutlichen Senkungen der Kursziele kommen müssen. Jefferies sprach am gestrigen Abend bereits von einer herben Enttäuschung in einer Serie von enttäuschenden Ergebnissen. Die Prognosekürzung werfe Fragen zur Strategie auf, und der neue Vorstand habe viel Arbeit vor sich. Das hartnäckige Verfehlen der Ziele habe mittlerweile Tradition.

Fazit: Anleger machen am besten weiterhin einen weiten Bogen um das Unternehmen. Es gibt zahlreiche bessere Softwareunternehmen am Markt, mit verständlicher Bilanz und nachvollziehbaren Zahlen.

Jahr 2022 2023e* 2024e*
Umsatz in Mio. USD 653,00 721,00 811,00
Ergebnis je Aktie in USD -0,20 0,28 0,45
KGV -85 61 38
Dividende je Aktie in USD 0,00 0,00 0,00
Dividendenrendite 0,00 % 0,00 % 0,00 %

*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten

SUSE S.A.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Sascha Gebhard
Sascha Gebhard
Redakteur

Sascha Gebhard hat nach einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann im Laufe der Jahre bei verschiedenen Banken gearbeitet. Er absolvierte neben dem Beruf die Studiengänge zum Diplom-Betriebswirt (VWA) sowie den Finanz- und Investment Ökonom (VWA). Von 2008 bis 2016 war er als Eigenhändler auf eigene Rechnung an den Finanzmärkten aktiv. Weiterhin publizierte er für verschiedene Finanzverlage und schrieb zahlreiche Fachartikel rund um das Thema Börse. Die in den jeweiligen Diensten geführten Realgeld- sowie Musterdepots konnte stets überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Sein Steckenpferd ist seit jeher der deutsche Aktienmarkt, wo er bestens vernetzt ist, und eine Vielzahl an Unternehmen bereits seit mehr als 15 Jahren aktiv verfolgt. Seit 2022 ist Sascha Gebhard fester Bestandteil des Redaktionsteams von stock3. Im Premium-Service Trademate betreut er das Depot "Deutsche Aktien".

Mehr über Sascha Gebhard
  • Swing- und Positions-Trading
  • Newstrading
  • Nebenwerte
Mehr Experten