Analyse
13:30 Uhr, 01.12.2023

NVIDIA - Potenzieller Kaufbereich in Sicht

Die Nvidia-Aktie musste in den letzten Tagen Abgaben hinnehmen. Wie fügen sich diese in das Gesamtbild ein?

Erwähnte Instrumente

  • NVIDIA Corp.
    ISIN: US67066G1040Kopiert
    Kursstand: 467,700 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • NVIDIA Corp. - WKN: 918422 - ISIN: US67066G1040 - Kurs: 467,700 $ (Nasdaq)

Die Nvidia-Aktie befindet sich seit einigen Tagen in einer Konsolidierung. Diese startete nach dem Allzeithoch vom 20. November bei 505,48 USD. Dabei fiel der Wert zunächst auf die Unterstützung bei 480,88 USD, pendelte einige Tage um diese und fiel gestern darunter ab.

Damit deutet sich kurzfristig eine Fortsetzung der Konsolidierung an. Diese Konsolidierung kann sich zu einer kleinen a-b-c-Bewegung entwickeln. Das rechnerische Ziel läge bei 457,96 USD und damit völlig unbedeutend unter der Unterstützungszone zwischen 459,45 (EMA50) und 458,83 USD (log. 38,2%-Retracement der Rally ab 31. Oktober. Zudem liegt bei 451,60 USD der gebrochene Abwärtstrend ab dem alten Allzeithoch vom 24. August.

Potenzieller Kaufbereich naht

Im Bereich um 459,45-451,60 USD, idealerweise bei 457,96 USD, könnte die Konsolidierung in der Nvidia-Aktie enden. Anschließend könnte die Aktie erneut ihr Allzeithoch attackieren und darüber ausbrechen. Ein Anstieg bis ca. 630 USD wäre in den nächsten Wochen möglich. Langfristig sind sogar noch deutlich höhere Kurse möglich.

Sollte der Wert aber unter 451,60 USD abfallen, dann würden weitere Abgaben gen 432,19 USD oder sogar 401,00 USD drohen.

Fazit: Noch befindet sich die Nvidia-Aktie auf Konsolidierungskurs. Aber die erste gute Chance, diese zu beenden, naht.

NVIDIA - Aktie - Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Vontobel ist der neue StarPartner der Consorsbank.

Handelt Derivate von Vontobel außerbörslich ab 0 Euro Ordergebühr (zzgl. marktüblicher Spreads).

Jetzt Konto eröffnen und direkt über stock3 handeln!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

3 Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • Thes
    Thes

    Hallo Alexander, eine Frage: Obwohl wir dieselbe Chartsoftware verwenden, ergibt sich bei mir mit 505,48 und 392,30$ das 38,2%-RT zu 462,245$ Bei Ihnen 458,83 $. Können Sie das begründen? Vielen Dank im Voraus, Thomas

    14:39 Uhr, 01.12.2023
    2 Antworten anzeigen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten