Analyse

NICKEL mittelfristig in extremer Rallye

Erwähnte Instrumente

  • Nickel
    ISIN: XC0007203224Kopiert
    Aktueller Kursstand: 27.842,50 $/t  (ARIVA Indikation)

Nickel: 31.705 $ je Tonne

Aktueller Monatschart (log) seit 1992 (1 Kerze = 1 Monat).

Kurz-Kommentierung: Nickel befand sich zwischen 1990 und 2003 in einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung zwischen 4.000 $ und 10.000 $. Im Oktober 2003 kam es dann zu einem Ausbruch über 10.310 $ nach oben und damit zu einem umfassenden Kaufsignal. Der Kursverlauf konnte direkt bis 17.750 $ ansteigen, und fiel dann ab Juni letzten Jahres wieder in Richtung des Ausbruchsniveaus zurück. Bereits bei 11.500 $ konnte dieser Rücksetzer wieder aufgefangen werden und führte in den vergangenen Monaten zu einer extremen Rallye auf neue langfristige Hochs. Das bisherige Rallye-Hoch weist gegenüber dem Tief aus 1998 bereits fast eine Verzehnfachung auf. Die übergeordnete Rallye ist bei Nickel aber dennoch völlig intakt und kann durchaus bis in den Bereich 45.000 $ fortgesetzt werden. Eine wichtige Unterstützung bietet dabei zunächst die bei 26.900 $ liegende gebrochene Pullbacklinie seit 2000. Erst ein Rückfall unter dieses Niveau auf Monatsschlussbasis dürfte nochmals Verluste bis in den Bereich 17.750-20.000 $ nach sich ziehen.

NICKEL-mittelfristig-in-extremer-Rallye-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-1

Chart erstellt mit Metastock Professional


NICKEL startet auf neues Hoch durch
26.05.2006 19:29

Nickel: 22.700 $ je Tonne

Aktueller Wochenchart (log) seit Juni 2001 (1 Kerze = 1 Woche).

Kurz-Kommentierung: Im Bereich der exp.GDL 200 (rot) bei jetzt 13.017 $ konnte Nickel Ende 2005 nach oben drehen und in den Vormonaten dann auch über den bei 17750 $ liegenden Widerstand auf ein neues Hoch ausbrechen. Das damit ausgelöste Kaufsignal ist weiterhin aktiv und lässt übergeordnet durchaus weiter steigende Kurse bis in den Bereich 25.000 $ möglich werden. Eine baldige Konsolidierung der Rallye der Vorwochen zum Abbau des überkauften Zustands muss aber einkalkuliert werden, diese sollte Nickel jetzt aber nicht mehr unter 17.750 $ führen.

NICKEL-mittelfristig-in-extremer-Rallye-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-2

Chart erstellt mit Metastock Professional


NICKEL - Neues Kaufsignal in Reichweite
01.03.2006 21:21

Nickel: 14.900 $ je Tonne

Aktueller Wochenchart (log) seit September 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

Kurz-Kommentierung: Im Bereich der exp.GDL 200 (rot) bei derzeit 12.357 $ konnte sich Nickel im November stabilisieren und von dem starken Rückfall ab Mitte 2005 deutlich erholen. Der Kursverlauf steht jetzt unter einer wichtigen Abwärtstrendlinie bei 15.180 $, die einen Widerstand bildet. Bricht Nickel jetzt auf ein neues mittelfristiges Hoch über 15.330 $ aus, sind weiter steigende Notierungen bis in den Bereich 17.750 $ mittelfristig wahrscheinlich. Bei einem Rückfall unter eine untergeordnete Unterstützung bei 14.120 $ ist hingegen nochmals ein Test der 12.357 $ wahrscheinlich.

NICKEL-mittelfristig-in-extremer-Rallye-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-3

Chart erstellt mit Metastock Professional


NICKEL - Konsolidierung läuft noch 22.12.2005 18:07

Nickel: 13.065 $ je Tonne

Aktueller Wochenchart (log) seit Juli 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

Diagnose: Nickel bewegte sich seit Dezember 2001 über einem stabilen Aufwärtstrend, der nach dem Scheitern an einem bei 17.750 $ liegenden Widerstand im Juli nach unten gebrochen wurde. Der Kursverlauf bildete eine Gegenbewegung an die gebrochene Trendlinie bei derzeit 17.500 $ aus und fiel stärker zurück. Im Bereich der exp.GDL 200 (rot) bei 12.160 $ konnte sich Nickel fangen und in den Vorwochen erholen. An der aktuell bei 13.480 $ liegenden mittelfristigen Abwärtstrendlinie kommt es jetzt aber zu einem Rücksetzer.

Prognose: Dieser ist zunächst nicht negativ zu werten. Wenn Nickel aber nochmals unter 12.160 $ zurück fällt, sind weitere Verluste bis in den Bereich der starken Unterstützung um 10.625 $ wahrscheinlich. Nach der ausgedehnten Korrektur seit Juli ist eine Wiederaufnahme der Rallye in Richtung 17.750 $ weiterhin möglich. Ein weiteres dahingehendes Kaufsignal löst Nickel bei einem Anstieg über das bei 14.120 $ liegende Hoch der Vorwochen aus.

NICKEL-mittelfristig-in-extremer-Rallye-Chartanalyse-Marko-Strehk-GodmodeTrader.de-4

Chart erstellt mit Metastock Professional

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von Marko Strehk zu den erwähnten Instrumenten

Mehr von Marko Strehk

Über den Experten

Marko Strehk
Marko Strehk
Technischer Analyst und Trader

Marko Strehk blickt auf intensive langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Strategien des auf Charttechnik basierenden Tradings zurück. Als versierter Allrounder handelt Strehk Aktien und Indizes im kurz- und mittelfristigen Zeitfenster mit bestechender Präzision. Überragende Fähigkeiten in Trend- und Kursmusteranalysen, bei der Anwendung von Risiko- und Moneymanagementstrategien sowie ein umfassendes theoretisches Wissen zu unterschiedlichen Tradingmethoden und Tradinginstrumenten wie beispielsweise Hebelzertifikate, Optionsscheine, CFDs und Anlagezertifikate zeichnen ihn aus. Auf GodmodeTrader.de betreut Strehk als Headtrader die Produktpakete „Aktien Premium Trader“ und „CFD Trader Services“.

Mehr Experten
Kennen Sie schon unsere neuen Musterdepots?Nein? Dann schauen Sie jetzt in PROmax vorbei – mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo on top. Unsere Experten Alexander Paulus & Bernd Senkowski betreuen 2 neue Musterdepots. Dazu kommt ab dem 6. Februar noch ein drittes Überraschungsdepot. Neugierig? Schnell zu PROmax. Mit dem Code PROMAXDEPOT30 zahlen Sie 30 % weniger.Schließen