Analyse

MODERNA - Das ist ein Katastrophenchart

Mich erinnert der Verlauf der Aktie von Moderna an die Verläufe von Paypal, Beyond Meat, Tilray, Ballard Power. Ihnen allen ist gemeinsam, dass es 2020/2021 starke Rallybewegungen gab, die seit 2022 komplett in sich zusammenfallen ...

Erwähnte Instrumente

  • Moderna Inc.
    ISIN: US60770K1079Kopiert
    Kursstand: 69,330 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Moderna Inc. - WKN: A2N9D9 - ISIN: US60770K1079 - Kurs: 69,330 $ (Nasdaq)

Wer in solchen Aktientiteln langfristig investiert hat, sieht diese Titel kollabieren. Fakt ist, langfristiges Investieren erfordert eine sehr gute Aktienselektion. Meiner Meinung nach sind viele Aktien nicht investierbar. Man kann sie zeitweise traden, aber für langfristige Investitionen sind sie schlichtweg nicht geeignet. Wer langfristig anlegen möchte, kann sich gerne Lisa Gierings Buy & Hold und Wachstumsaktien Depot anschauen und nachbilden. Das macht sie wirklich hervorragend. Langfristig Investieren funktioniert nämlich nur dann, wenn man dafür die richtigen Aktien und ETFs besitzt. Lisa und ihre Depots sind Teil von Trademate.

Zurück zu Moderna. 2021/2022 bildete sich in der Aktie ein großes bärisches SKS-Fraktal, das seit 1. August dieses Jahres durch den Bruch der zentralen Unterstützung bei 116 USD regelkonform nach unten aufgelöst wird. Nach unten arbeite ich meist nur mit dünnen grauen Prognosepfeilen. So auch bei Moderna. Korrekturziele bei 94, 86 und 80 USD wurden erreicht. Der Abwärtsimpuls ist aber nach wie vor intakt. Es gibt bislang keine Bodenbildungstendenzen. Ergo: Neue Tiefs sind möglich.

Ich bin derzeit im Urlaub, weshalb es weniger Beiträge von mir zu lesen gibt.

Moderna d
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen
Moderna d2
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

2 Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • Michael1711
    Michael1711

    Zugegeben, ein Katastrophenchsrt.Aber manchmal habe ich das Gefühl, man muss nur darauf warten, dass ein Experte einen Titel "darnieder schreibt". Anschließend steigt er dann sofort. In der Spitze hätte man gut 50% im Plus gelegen, selbst heute sind noch gut 20% übrig.

    Aber es ist schon so wie Sie schreiben: zum Traden geeeignet, für das langfristige Invest noch zu früh.

    18:33 Uhr, 21.02.
  • mariahellwig
    mariahellwig

    Erinnert etwas an die Aktien nach dem Platzen der der DotCom-Blase. Die Charts sahen ähnlich aus. Microsoft für 20 USD, AMD für 5 USD... Die wahre Wertentwicklung kam erst Jahre nach dem Hype.

    Moderna und auch Biontech arbeiten an einer komplett neuen Klasse an Wirkstoffen. Sollte wirklich in 15 oder 20 Jahren jedes 3. Präperat eine mRNA-Basis haben, wird das den Markt umkrempeln. Etablierte Hersteller werden verschwinden, Unternehmen wie Moderna und Biontech den Markt unter sich aufteilen.

    22:47 Uhr, 09.11.2023

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten