Nachricht

Marktbericht: Dax gut behauptet

Erwähnte Instrumente

Die Nervosität am deutschen Aktienmarkt hat leicht nachgelassen. Am Freitag kann sich der Dax bisher gut behaupten. Zur Stunde liegt der Leitindex mit 0,12 % im Plus bei 5.673,07 Punkten.

Die Aktien der Deutschen Börse haben sich heute von den Kursverlusten an den vergangenen Tagen erholt. Aktuell ein Plus von 2,26 % auf 109,93 Euro. Einem Zeitungsbericht zufolge haben Großaktionäre der Euronext der New Yorker Börse Nyse ein Ultimatum gestellt, um für die Fünfländerbörse zu bieten. Andernfalls wollen sie sich dafür einsetzen, dass die Deutsche Börse für Euronext bietet.

Mit einem Plus von 5,13 % auf 27,05 Euro haben sich die Aktien von ThyssenKrupp an die Dax-Spitze gesetzt. Die Schweizer Großbank UBS hat ihre Kaufempfehlung für den Titel bestätigt und das Kursziel von 30 Euro auf 34 Euro erhöht.

Fester präsentieren sich auch die Aktien von MAN. Der Vorstandsvorsitzende Hakan Samuelsson sagte auf der Hauptversammlung, dass Umsatz und Auftragseingang in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres über dem Vorjahr lagen. Zudem bestätigte er die Prognosen für das Gesamtjahr. Mit den Aktien geht es um 2,29 % auf 59,48 Euro nach oben.

Größter Verlierer im Dax mit einem Minus von 2,80 % auf 44,49 Euro ist derzeit Metro. Am Tag nach der Hauptversammlung werden die Aktien jedoch exDividende gehandelt. Bereinigt um den Dividendenabschlag in Höhe von 1,02 Euro je Stammaktie ergibt sich nur noch ein leichter Kursverlust.

Im Blickfeld steht heute Premiere. Der Bezhalsender wird künftig mit der Deutschen Telekom bei IPTV zusammenarbeiten. Im Rahmen der Kooperation kann Premiere auch in den kommenden drei Spielzeiten Fußball-Bundesliga live übertragen. Die Aktien gewinnen 10,57 % auf 13,50 Euro.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
TB5M8HLong8.353,02 Pkt2,22open end
HV7FGULong8.550,00 Pkt2,27open end
PB5EUYLong8.988,83 Pkt2,45open end
PB5GCVLong6.169,40 Pkt1,67open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Thomas Gansneder
Thomas Gansneder
Redakteur

Thomas Gansneder ist langjähriger Redakteur der BörseGo AG. Der gelernte Bankkaufmann hat sich während seiner Tätigkeit als Anlageberater umfangreiche Kenntnisse über die Finanzmärkte angeeignet. Thomas Gansneder ist seit 1994 an der Börse aktiv und seit 2002 als Finanz-Journalist tätig. In seiner Berichterstattung konzentriert er sich insbesondere auf die europäischen Aktienmärkte. Besonderes Augenmerk legt er seit der Lehman-Pleite im Jahr 2008 auf die Entwicklungen in der Euro-, Finanz- und Schuldenkrise. Thomas Gansneder ist ein Verfechter antizyklischer und langfristiger Anlagestrategien. Er empfiehlt insbesondere Einsteigern, sich strikt an eine festgelegte Anlagestrategie zu halten und nur nach klar definierten Mustern zu investieren. Typische Fehler in der Aktienanlage, die oft mit Entscheidungen aus dem Bauch heraus einhergehen, sollen damit vermieden werden.

Mehr Experten