Analyse
13:28 Uhr, 22.01.2024

JOHNSON & JOHNSON - Kommt jetzt Schwung in die Aufwärtsbewegung?

Die Aktie des US-Pharmariesen hängt seit 1 3/4 Jahren in einer Korrektur fest. Ist die Zeit für ein Ende dieser Korrektur gekommen?

Erwähnte Instrumente

  • Johnson & Johnson
    ISIN: US4781601046Kopiert
    Kursstand: 161,680 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Johnson & Johnson - WKN: 853260 - ISIN: US4781601046 - Kurs: 161,680 $ (NYSE)

Die Aktie von des US-Pharmariesen Johnson & Johnson befindet sich in einer sehr langfristigen Aufwärtsbewegung. Im April 2022 erreichte der Wert sein aktuelles Allzeithoch bei 186,69 USD.

Seit diesem Hoch korrigiert die Aktie. Diese Bewegung lässt sich in einem Trendkanal eingrenzen. Im Oktober 2023 fiel der Wert auf ein Tief bei 144,95 USD zurück. Damit notierte er minimal unter der Unterkante des Trendkanals und testete den Aufwärtstrend seit März 2009.

Seit Ende Oktober befindet sich die Aktie in einer kurzfristigen Aufwärtsbewegung. Die Aktie bildete ein erstes Hoch in dieser Aufwärtsbewegung bei 160,02 USD aus. Dieses Hoch durchbrach sie zwar vor drei Wochen. Seitdem konsolidiert der Wert aber oberhalb dieses Hochs und kommt bisher nicht weiter voran. Am Donnerstag drehte der Wert auf dieser Marke nach oben und versucht sich seitdem davon zu lösen.

Rally intakt

Die kurzfristige Aufwärtsbewegung in der Aktie von Johnson & Johnson ist intakt. Diese Bewegung kann kurzfristig zu weiteren Gewinnen in Richtung des Abwärtsgaps vom 21. August 2023 zwischen 169,85 und 171,31 USD oder an den Abwärtstrend seit dem Allzeithoch bei heute 172,79 USD führen. Aber erst ein stabiler Ausbruch über den Abwärtstrend würde der Aktie größeres mittel-langfristiges Potenzial eröffnen.

Sollte der Wert unter den EMA200 (Tagesbasis) bei 159,49 USD abfallen, dann müsste mit Abgaben in Richtung 156,66 USD und 152,42 USD gerechnet werden.

Fazit: Die Aktie von Johnson & Johnson hat gute Chance auf einen weiteren Aufwärtsschub. Aber noch hängt die Aktie in einer größeren Korrekturbewegung fest.

Hinweis: Johnson & Johnson wird vorbörslich Quartalszahlen bekanntgeben.

Johnson & Johnson - Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
Johnson & Johnson - Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Vontobel ist der neue StarPartner der Consorsbank.

Handelt Derivate von Vontobel außerbörslich ab 0 Euro Ordergebühr (zzgl. marktüblicher Spreads).

Jetzt Konto eröffnen und direkt über stock3 handeln!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten