Kommentar
11:30 Uhr, 25.11.2022

Große Bodenbildung bei GOLD und GOLDMINEN?

Trotz der hohen Inflation hatten Edelmetallfans zuletzt wenig zu lachen. Doch aus technischer Sicht scheint sich die Situation gerade aufzuhellen.

Erwähnte Instrumente

  • Barrick Gold Corp.
    ISIN: CA0679011084Kopiert
    Kursstand: 15,652 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Newmont Corp.
    ISIN: US6516391066Kopiert
    Kursstand: 46,250 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Barrick Gold Corp. - WKN: 870450 - ISIN: CA0679011084 - Kurs: 15,652 € (XETRA)
  • Newmont Corp. - WKN: 853823 - ISIN: US6516391066 - Kurs: 46,250 $ (NYSE)
  • Agnico Eagle Mines Ltd. - WKN: 860325 - ISIN: CA0084741085 - Kurs: 49,810 $ (NYSE)
  • Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.752,87 $ (JFD Brokers)

Eigentlich gilt Gold als Inflationsschutz par excellence. Doch in den vergangenen Quartalen, die von den höchsten Inflationsraten in Europa und Nordamerika seit vielen Jahrzehnten geprägt waren, hat das gelbe Edelmetall in dieser Hinsicht völlig versagt.

Aktuell steht der Goldpreis in Dollar gerechnet rund 3 % niedriger als Anfang 2022 und 10 % niedriger als Anfang 2021, während fast alle anderen Preise, besonders auch andere Rohstoffpreise, deutlich gestiegen sind.

Unter Edelmetallfans und -experten ist die Ansicht weit verbreitet, dass Gold vor allem in Zeiten niedriger und/oder sinkender Realzinsen eine gute Performance zeigt. Auch das hat sich in den vergangenen Quartalen nicht bewahrheitet. Der folgende Chart zeigt die Realzinsen, hier berechnet als Differenz zwischen dem aktuellen Fed-Leitzins und der Inflationsrate.

Große-Bodenbildung-bei-GOLD-und-GOLDMINEN-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Die Zeit nach dem Corona-Crash war von den niedrigsten Realzinsen seit mehr als sechs Jahrzehnten geprägt, trotzdem hat sich der Goldpreis in dieser Zeit schlecht entwickelt.

Aus technischer Sicht könnte allerdings für Goldbugs nun möglicherweise das Schlimmste überstanden sein. So zeigt ein Blick auf die Charts von Goldminenaktien wie Barrick Gold, Newmont Mining und Agnico Eagle eindeutige Signale einer Bodenbildung.

So haben sich die Kurse seit Ende Juli deutlich stabilisiert und zeigen eindeutige Anzeichen einer Bodenbildung. Goldminenaktien laufen der Entwicklung des Goldpreises oft etwas voraus.

Barrick Gold
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen
Newmont Mining
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    NYSE
    VerkaufenKaufen
Agnico Eagle Mines
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Ein Blick auf den Goldpreis selbst zeigt ebenfalls Erfreuliches für Fans des Edelmetalls. So liegen nach dem Ichimoku-Indikator inzwischen 5 von 5 möglichen Long-Signalen vor:

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün (rechter Chartrand!): long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über Kerze und Wolke: long

5 x long

Gold im Ichimoku-Chart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -

Fazit: Nachdem Fans des gelben Edelmetalls in den vergangenen Quartalen wenig zu lachen hatten, scheint sich die Situation deutlich aufzuhellen. Die Aktien großer Goldminen zeigen eindeutige Anzeichen einer Bodenbildung. Beim Goldpreis selbst liegt nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem inzwischen wieder die maximal mögliche Anzahl an Long-Signalen vor.


Heute findet unsere große Black-Friday-Aktion statt. Alle Einzelheiten dazu finden Sie hier!


Eröffne jetzt Dein kostenloses Depot bei justTRADE und profitiere von vielen Vorteilen:

  • 25 € Startguthaben bei Depot-Eröffnung
  • 0 € Orderprovision für die Derivate-Emittenten (zzgl. Handelsplatzspread)
  • 4 € pro Trade im Schnitt sparen mit der Auswahl an 3 Börsen & dank Quote-Request-Order

Nur für kurze Zeit: Erhalte 3 Monate stock3 Plus oder stock3 Tech gratis on top!

Jetzt Depot eröffnen!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

Mehr über Oliver Baron
  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten