Analyse

GOLD - Die Woche nach dem Kurseinbruch

Tagesausblick für Montag, 01. März 2021: In der letzten Woche wurde der Goldpreis noch einmal massiv abverkauft und brach weit unter die Supportmarken bei 1.795 und 1.764 USD ein. Die Wucht des Einbruchs hat auch übergeordnet weiteren Schaden hinterlassen.

Erwähnte Instrumente

  • Gold
    ISIN: XC0009655157Kopiert
    Kursstand: 1.754,62000 $/oz. (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.754,62000 $/oz. (FXCM)

Goldpreis Widerstände: 1.764 + 1.795 + 1.816

Goldpreis Unterstützungen: 1.747 + 1.720 + 1.700

Rückblick: In der vergangenen Woche setzte sich der im Januar nach einem Doppeltop bei 1.965 USD begonnene Abwärtstrend bei Gold mit einer massiven Verkaufswelle fort und drückte den Kurs des Edelmetalls unter die Unterstützung bei 1.764 USD. Schon am Donnerstag wurde dabei die Unterseite einer an sich bullischen Keilformation erreicht, um sie dann am Freitag wie erwartet doch noch mit einer massiven Abwärtsbewegung zu unterschreiten und direkt die anvisierte Unterstützung bei 1.720 USD anzulaufen. An dieser startet heute eine Erholung.

Charttechnischer Ausblick: Zunächst ist festzuhalten, dass die Bären auf der Unterseite ein wichtiges Ziel erreicht haben und die Abwärtsbewegung theoretisch vorübergehend mit dem Tief bei 1.720 USD beendet sein könnte. Allerdings ist der übergeordnete Abwärtstrend unterhalb von 1.780 USD auf allen Ebenen intakt. Entsprechend könnte die Erholung jetzt zwar bis 1.764 und 1.780 USD führen. Dort wäre jedoch mit der nächsten Verkaufswelle zu rechnen, die bis 1.720 USD führen kann. Wird diese Zielmarke in den nächsten Tagen ebenfalls unterschritten, lägen die nächsten Ziele bereits bei 1.700 und 1.670 USD.

Kann der Goldpreis dagegen auch über 1.780 USD klettern, wäre eine deutlichere Erholung bis 1.795 und 1.815 USD möglich. Dort dürften die Bären dann wieder aktiv werden.


Passende Hebelprodukte auf Gold direkt im Gold-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.


Gold Chartanalyse (Tageschart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!


Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
JS2VDDLong1.740,00 $57,82open end
VV94U1Long1.736,00 $70,8517.03.2023
VV94U7Long1.732,46 $78,38open end
DW7Z96Long1.750,00 $37,79open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Thomas May
Thomas May
Experte für Fibonacci-Analyse

Thomas May entdeckte Ende der 1990er Jahre die Leidenschaft für die Börse. Zu Beginn fundamental orientiert, war er bald von der Charttechnischen Analyse begeistert und befasste sich intensiv mit klassischer Charttechnik, Elliott Wellen, Fibonacci- und Zyklenanalyse. Seit 2010 im Team der stock3 AG war er von 2012 bis 2016 Chefredakteur von GodmodeTrader.de, ist Autor der DVDs „Charttechnik für Einsteiger“ und „Fibonacci-Trading“, Mitherausgeber des ersten Teils von „Das große GodmodeTrader-Handbuch“ sowie einer der Autoren im zweiten Teil der Buchserie. Auf stock3 liegt sein Schwerpunkt auf charttechnischen Edelmetall-, Aktien- und Indexanalysen. Auf dem stock3 Terminal betreut der leidenschaftliche Swing-Trader seinen eigenen Desktop für Chartanalysen und Trading-Setups und handelt zudem aktiv im Depot "Gehebeltes Swing-Trading" des Premium-Services PROmax.

  • Fibonacci-Analyse
  • Swing- und Positions-Trading
Mehr Experten
Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top! Hier geht's zur Aktion und den Teilnahmebedingungen.Schließen