Analyse
14:45 Uhr, 20.12.2022

FIELMANN - Die Internationalisierung geht weiter!

Mit der heute verkündeten Übernahme von Medical Óptica Audición kommt Fielmann dem Ziel der Marktführerschaft in Spanien einen Schritt näher.

Erwähnte Instrumente

  • Fielmann Group AG
    ISIN: DE0005772206Kopiert
    Kursstand: 35,700 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Fielmann Group AG - WKN: 577220 - ISIN: DE0005772206 - Kurs: 35,700 € (XETRA)

Zuletzt gab es aus dem Hause Fielmann leider wenig gute Nachrichten, da zweimal innerhalb weniger Monate die Jahresprognose für 2022 kassiert werden musste. Die Bekanntgabe, dass man sich mit einer Akquisition in Spanien verstärkt, wurde von der Börse recht positiv aufgenommen. In einem schwachen Markt kann die Fielmann-Aktie heute um ca. 2 Prozent zulegen.

Die Übernahme von 100 Prozent der Anteile der Medical Óptica Audición findet mit Wirkung zum 31. Dezember 2022 statt. Dem Kaufpreis wurde eine um Barmittel und Schulden bereinigte Bewertung von 70,8 Mio. EUR zugrunde gelegt. Medical Óptica Audición ist mit 19 Geschäften und einem Onlineshop einer der Marktführer in Nordspanien im Bereich Augenoptik und Hörgeräte und generierte im Geschäftsjahr 2021 mit 285 Mitarbeitern einen Außenumsatz von 35 Mio. EUR.

Durch die Akquisition sieht sich Fielmann auf gutem Wege, mittelfristig zum Marktführer auf dem spanischen Markt zu werden. Bereits 2020 hatte man die Óptica & Audiolgía Universitaria erworben, die in diesem Jahr einen Außenumsatz von 139 Mio. EUR erwirtschaften wird. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, ist die Übernahme ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung der Vision 2025, die zum Ziel hat, Fielmann internationaler und digitaler aufzustellen.

Fazit: Mit dieser Übernahme steigert Fielmann seinen Umsatz in Spanien um etwa 25 Prozent. Im kommenden Jahr dürften die Erlöse auf der iberischen Halbinsel in Richtung 180 Mio. EUR laufen und damit knapp 10 Prozent zum Konzernumsatz beitragen. Fielmann ist ein gut geführtes Unternehmen. Rein fundamental betrachtet, ist die Aktie momentan aber nicht so richtig günstig. Anleger sollten daher mit einem Einstieg besser noch abwarten.

Jahr 2021 2022e* 2023e*
Umsatz in Mrd. EUR 1,68 1,75 1,81
Ergebnis je Aktie in EUR 1,63 1,26 1,39
KGV 22 28 26
Dividende je Aktie in EUR 1,50 1,20 1,30
Dividendenrendite 4,23 % 3,38 % 3,66 %

*e = erwartet

Fielmann
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Reinhard Hock
Reinhard Hock
Finanzmarktanalyst

Reinhard Hock ist seit über 25 Jahren an der Börse aktiv. Sein Interesse für die Finanzmärkte wurde während der Ausbildung zum Bankkaufmann geweckt. Später arbeitete er mehrere Jahre an der Börse Stuttgart und war dann jahrelang als freiberuflicher Redakteur mit dem Schwerpunkt Berichterstattung über Hauptversammlungen tätig. Dabei hat er sich ein umfassendes Wissen im Nebenwertebereich aufgebaut. Seit Oktober 2022 ist er bei stock3 für Fundamentalanalysen zuständig.

Mehr über Reinhard Hock
  • Fundamentalanalyse
  • Nebenwerte
Mehr Experten