Kommentar
15:00 Uhr, 13.06.2023

BofA-Fondsmanagerumfrage – Das sind die neuen Trends

Auch in diesem Monat hat die Bank of America wieder ihre Umfrage der Fondsmanager veröffentlicht. Wir nehmen dies zum Anlass, die wichtigsten Eckpunkte an dieser Stelle zu besprechen.

Erwähnte Instrumente

  • Microsoft Corp.
    ISIN: US5949181045Kopiert
    Kursstand: 331,850 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Microsoft Corp. - WKN: 870747 - ISIN: US5949181045 - Kurs: 331,850 $ (Nasdaq)

Scheinbar sind die Fondsmanager vom AI-Trend angetrieben und haben Angst, hier den Anschluss zu verpassen. Das führt zu der skurrilen Situation, dass BigTech-Aktien trotz Zinsanstieg als der „place to be“ angesehen werden.

Die Herde rennt in Tech-Aktien

  • Die große Herde der Anlageprofis rennt in Tech-Aktien. Niemand will die jüngste Rallye verpassen oder gar an der Seitenlinie stehen. Das Buzzword KI/AI führt dazu, dass Long BigTech-Aktien der meistgehandelte Trade ist. 55 Prozent der Umfrageteilnehmer sind long, was der höchsten Überzeugung seit dem Jahr 2020 entspricht.
  • Gleichzeitig sind die Fondsmanager am breiten Aktienmarkt weiter unterinvestiert. Die Cash-Level bleiben erhöht. Die Wachstumserwartungen an die Wirtschaft fallen sehr niedrig aus. Die Gewichtung von Aktien wird auf ein 5-Monatstief gesenkt.
  • 59 Prozent der Teilnehmer glauben nicht daran, dass die US-Notenbank mit ihrer Zinserhöhungspolitik bereits am Ende angelangt ist. Im Vormonat glaubten noch 61 Prozent der Teilnehmer, das Ende der Zinserhöhungen sei gekommen. Ein Reversal in den Meinungen.
  • Marktteilnehmer bewerten den Einfluss von KI/AI positiv. In den kommenden zwei Jahren sollten die Unternehmensgewinne von dieser Entwicklung profitieren, sagen immerhin 40 Prozent der Teilnehmer.
  • Die Wachstumserwartungen für China schrumpfen auf den niedrigsten Stand seit November 2022.
  • Das globale Ertragswachstum der Unternehmen sehen die Profis bei -0,6 Prozent auf Sicht der kommenden 18 Monate. Das ist eine Verbesserung gegenüber der vorherigen Umfrage.
  • Die Cash-Quote der Teilnehmer liegt bei 5,1 Prozent, nach 5,6 Prozent im Vormonat. Die Anleger bleiben in Bonds übergewichtet. 37 Prozent glauben, dass Large Caps weiterhin die Small Caps outperformen werden.

Fazit: Der KI/AI Trend hat sich in den Köpfen der Profis manifestiert und gewinnt die höchste Gewichtung. Kein Wunder, laufen die Aktien doch derzeit wie geschnitten Brot. Anleger sollten das mit Vorsicht beäugen. Die Investitionsquoten sind historisch hoch in diesem Bereich. Eine Abkühlung könnte bald notwendig sein. Der Trend steht dabei nicht infrage.

Microsoft Corp.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Sascha Gebhard
Sascha Gebhard
Redakteur

Sascha Gebhard hat nach einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann im Laufe der Jahre bei verschiedenen Banken gearbeitet. Er absolvierte neben dem Beruf die Studiengänge zum Diplom-Betriebswirt (VWA) sowie den Finanz- und Investment Ökonom (VWA). Von 2008 bis 2016 war er als Eigenhändler auf eigene Rechnung an den Finanzmärkten aktiv. Weiterhin publizierte er für verschiedene Finanzverlage und schrieb zahlreiche Fachartikel rund um das Thema Börse. Die in den jeweiligen Diensten geführten Realgeld- sowie Musterdepots konnte stets überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Sein Steckenpferd ist seit jeher der deutsche Aktienmarkt, wo er bestens vernetzt ist, und eine Vielzahl an Unternehmen bereits seit mehr als 15 Jahren aktiv verfolgt. Seit 2022 ist Sascha Gebhard fester Bestandteil des Redaktionsteams von stock3. Im Premium-Service Trademate betreut er das Depot "Deutsche Aktien".

Mehr über Sascha Gebhard
  • Swing- und Positions-Trading
  • Newstrading
  • Nebenwerte
Mehr Experten