Analyse

AMAZON - Ist das ein Ausbruch?

Die Amazon-Aktie kletterte gestern auf ein neues Hoch in der Rally in diesem Jahr. Ist das ein Grund, um jetzt einzusteigen, oder sollte man eher verkaufen?

Erwähnte Instrumente

  • Amazon.com Inc. - WKN: 906866 - ISIN: US0231351067 - Kurs: 130,150 $ (Nasdaq)

Die Amazon-Aktie fiel im Januar 2023 auf ein Tief bei 81,43 USD zurück. Damit endete zumindest nach aktuellem Stand die Abwärtsbewegung seit November 2021. Damals scheiterte die Aktie an ihrem Allzeithoch.

In diesem Jahr zieht der Aktienkurs von Amazon deutlich an. Eine erste Kaufwelle führte im Februar zu einem Hoch bei 114,00 USD. Seit 13. März läuft eine zweite Kaufwelle. Diese führte die Aktie an den wichtigen Widerstandsbereich um 123,76 USD und damit an den Abwärtstrend seit November 2021.

Ab 01. Juni 2023 pendelte der Wert um diesen Widerstandsbereich. Gestern zog er mit einer langen weißen Kerze deutlich an und war mit einem Plus von 4,26 % der zweitgrößte Gewinner im Nasdaq 100. Mit diesem Anstieg kam es zu einem neuen Hoch in der Aufwärtsbewegung seit Januar. Damit setzt sich der Wert auch von dem Abwärtstrend seit November 2021 nach oben ab.

Jetzt weitere Rally?

Der gestrige Ausbruch ist ein klares Statement der Bullen. Die Aktie hat nun die Chance auf eine direkte Rallyfortsetzung in Richtung 134,00 USD, 137,91 USD und sogar 146,557 USD.

Ein erstes Warnzeichen für die Bullen ergäbe sich mit einem Rückfall unter das Tagestief vom Mittwoch bei 123,85 USD. Ein klareres Verkaufssignal käme aber erst mit einem Tagesschlusskurs unter 118,60 USD zustande. In diesem Fall müsste mit Abgaben gen 106-105 USD und damit einem Test des Aufwärtstrends seit Januar gerechnet werden.

Fazit: Die Amazon-Aktie ist gestern ausgebrochen. Damit ergibt sich die Chance auf eine Fortsetzung der Rally seit Januar.

Zusätzlich lesenswert:

Alex‘ morgendlicher Marktüberblick (23. Juni 2023)

Amazon.com-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten