Analyse
17:40 Uhr, 25.01.2019

Big-Data-Aktie auf dem Sprung - Diesen Wert sollten Sie kennen!

Schönes fundamentales Wachstum gepaart mit einem wunderbaren Ausbruchschart: Momentumfreunde kommen bei dieser Aktie voll auf ihre Kosten.

Erwähnte Instrumente

  • Teradata Corp.
    ISIN: US88076W1036Kopiert
    Kursstand: 44,478 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Teradata Corp. - WKN: A0M0ZR - ISIN: US88076W1036 - Kurs: 44,478 $ (NYSE)

Bei Teradata handelt es sich um einen reinrassigen Big-Data-Play. Das Unternehmen vertreibt Lösungen zur Speicherung, Organisation und Strukturierung von Daten, sogenannte Datenbankmanagementsysteme. Die Software mit Namen Teradata Vantage kann riesige Mengen an Daten analysieren und in Echtzeit auswerten. Möglich ist das selbstverständlich auch in der Cloud.

Das Gewinnwachstum des Unternehmens ist beachtlich. Nach 1,24 USD im vergangenen Jahr dürfte der Gewinn Analysten zufolge auch in diesem und im kommenden Jahr um die 25 % zulegen. Die Bewertung ist mit Blick auf diese Wachstumsraten in Ordnung. Am 7. Februar wird das Management die Zahlen für das 4. Quartal 2018 präsentieren.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2018e* 2019e* 2020e*
Umsatz in Mrd. USD 2,14 2,17 2,22
Ergebnis je Aktie in USD 1,24 1,58 1,97
Gewinnwachstum 27,42 % 24,68 %
KGV 36 28 23
KUV 2,5 2,4 2,4
PEG 1,0 0,9
*e = erwartet

Aus technischer Sicht hat der Wert einen überzeugenden Jahresstart auf das Parkett gelegt. In dieser Woche dürfte es gelingen, die nahezu das komplette Jahr 2018 bestimmende Range zwischen 33,60 und 44,30 USD aufzuhebeln. Aus der Höhe dieser Range lässt sich ein mittel- bis langfristiges Kursziel von 55 USD nennen.

Teradata-Aktie (Wochenchart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Bis dahin ist es selbstverständlich noch ein weiter Weg. In den kurzfristigen Zeitebenen hat die Aktie in dieser Woche bereits konsolidiert und nimmt nun wieder Fahrt auf. Durch die Ausbildung eines Zwischentiefs bei 42,95 USD hat sich ein guter Anhaltspunkt ergeben, unter dem Trader bereits aggressiv Long-Positionen absichern könnte. Die konservativere Variante wäre ein Stopp unter dem Tief bei 39,36 USD. Kurzfristige Aufwärsziele liegen bei 47,00 und 49,57 USD. Konsolidierungen nach Erreichen dieser Zwischenziele sollte man in jedem Fall einplanen.

Teradata-Aktie (Tageschart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2023 ist Galuschka Chefredakteur von stock3.

Mehr über Bastian Galuschka
  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten