Analyse

SUSE - Abwärtsziel erreicht! Doch es lauern weitere Gefahren!

Das herausgearbeitete Short-Ziel ist im Kasten, am Donnerstag wird Suse den Halbjahresbericht vorstellen. Wie ist die Ausgangslage im Vorfeld?

Erwähnte Instrumente

  • SUSE S.A.
    ISIN: LU2333210958Kopiert
    Kursstand: 20,580 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • SUSE S.A. - WKN: SUSE5A - ISIN: LU2333210958 - Kurs: 20,580 € (XETRA)

Nachdem die Suse-Aktie die Erholungschancen im Mai nicht genutzt hatte, musste ich im Juni auf einen Short-Fahrplan umstellen. Das Ziel in Form des Jahrestiefs bei 20,40 EUR wurde im gestrigen Handel bei L&S erreicht. Wie könnte es nun weitergehen?

Erholung wird möglich

Tritt eine Stabilisierung im Bereich von 20,40 EUR, könnte die Aktie eine Gegenbewegung starten, wobei diese unter dem Zwischenhoch bei 24,02 EUR wenig wert wäre und als Gegenreaktion im intakten Abwärtstrend klassifiziert werden müsste. Erst über 24,02 EUR käme es zu einer kleinen Unterbrechung und die massive Widerstandszone zwischen 25,50 und 26,00 EUR würde wieder in den Fokus rücken.

Bricht die Aktie dagegen mit oder ohne Umweg unter 20,40 EUR ein und bestätigt die neuen Tiefs, wäre mit einer Fortsetzung des Abverkaufs zu rechnen. Mittelfristig könnte gemessen am übergeordneten Abwärtstrendkanal Kurse zwischen 15 und 14 EUR erreicht werden.

Hinweis: Am 7. Juli, also am kommenden Donnerstag, wird das Management die Zahlen zum ersten Halbjahr präsentieren. Von Analystenseite ist es seit Monaten ruhig. Das letzte Update gab es im März. Hier dürften spätestens ab Donnerstag die DCF-Modelle wieder überprüft werden.

Fazit: Nach Erreichen des Kursziels und mit Blick auf das Eventrisk am Donnerstag können bei der Suse-Aktie zumindest Teilgewinne auf der Short-Seite eingestrichen werden. Für antizyklische Manöver sollte indes eine Bodenbildung abgewartet werden.

Jahr 2021 2022* 2023e*
Umsatz in Mio. USD 575,90 663,52 796,93
Ergebnis je Aktie in USD -1,03 0,80 1,03
Gewinnwachstum -177,67 % 28,75 %
KGV - 26 20
KUV 6,3 5,5 4,6
PEG neg. 0,7
*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten
Suse-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
LX2FK4Long12,295 €3,30open end
HG5M06Long12,233 €3,39open end
PE2SMFLong9,259 €2,09open end
PE2SMJLong8,229 €1,86open end
Zur Produktsuche

0 Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

Mehr über Bastian Galuschka
  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten
Pop Guns bieten dem Trader erstaunliche Möglichkeiten im TradingIn diesem Webinar erklärt Ihnen Cordula Lucas wie man im kurzfristigen- und langfristigen Trading mit Pop Guns handeln kann. HEUTE um 19:00 Uhr. Jetzt anmelden!Schließen