Fundamentale Nachricht
12:10 Uhr, 12.05.2015

Starbucks findet den 'Heiligen Gral'

Die Experten von Heibel-Ticker schauen in einer aktuellen Aktienanalyse auf die Aktie der Starbucks Corp.

Erwähnte Instrumente

Berlin (Godmode-Trader.de) - Die Experten von Heibel-Ticker empfehlen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Starbucks genauer anzuschauen.

CEO Howard Schulz habe seine Kaffeekette gut im Griff, immer wieder finde er Wege, Umsatz und Gewinn deutlich zu steigern, führt Analyst Stefan Heibel aus. So wachse der Gewinn mit 18 Prozent insbesondere dank eines schnelleren Durchsatzes in den Starbucks-Filialen: Kunden könnten bereits auf dem Weg zu ihrem Starbucks-Laden per App bestellen und das Getränk dann einfach abholen, die Bezahlung erfolge automatisch. Insbesondere für Ballungszentren sei das der heilige Gral: Bei kleiner verfügbarer Ladenfläche immer schneller und dadurch mehr verkaufen. Das KGV 16e von 27 ist vor diesem Hintergrund günstig, so Experte Heibel.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Bernd Lammert
Bernd Lammert
Finanzredakteur

Bernd Lammert arbeitet als Redakteur seit 2010 bei der BörseGo AG. Er ist studierter Wirtschafts- und Medienjurist sowie ausgebildeter Journalist. Das Volontariat absolvierte er noch beim Radio, beruflich fand er dann aber schnell den Weg in andere Medien und arbeitete u. a. beim Börsen-TV in Kulmbach und Frankfurt sowie als Printredakteur bei der Financial Times Deutschland in Berlin. In seinen täglichen Online-Berichten bietet er Nachrichten und Informationen rund um die Finanzmärkte. Darüber hinaus analysiert er wirtschaftsrelevante Entscheidungen der obersten deutschen Gerichte für eine Finanzagentur. Grundsätzlich ist Bernd Lammert der Ansicht, dass aktuelle Kenntnisse über die Märkte sowie deren immanente Risiken einem keine Erfolge schlechthin garantieren, aber die Erfolgschancen deutlich erhöhen können.

Mehr Experten