Analyse

STABILUS - Heimlich, still und leise bis an das Hoch

Diese Aktie sagt Ihnen nichts? Schade, denn es handelt sich um einen Weltmarktführer. Auch technisch ergibt sich ein interessantes Bild.

Erwähnte Instrumente

  • Stabilus SE - WKN: STAB1L - ISIN: DE000STAB1L8 - Kurs: 26,01 € (XETRA)

Weitestgehend unbemerkt vom Gros der Marktteilnehmer arbeitet sich die Aktie des Automobilzulieferers Stabilus seit Wochen nach oben. Somit entfaltet sie erstmalig seit dem IPO im Mai Dynamik hin zur Oberseite. Fundamental lässt sich dies leicht begründen. Denn erst vor einigen Tagen legte das Management positive Zahlen für das im September geendete Geschäftsjahr 2014 vor. Demnach steigerte der Weltmarktführer bei Gasfedern und Dämpfern den Umsatz verglichen mit dem Vorjahr um 10,3% auf 507,3 Mio. €. Das bereinigte EBIT kletterte um 10,2% auf 65,1 Mio. €. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 10,0 Mio. € hängen oder 0,54 Euro je Aktie hängen. 2013 hatte Stabilus noch einen Verlust von 16,0 Mio. € ausgewiesen.

Auch für das neue Geschäftsjahr zeigt sich das Management optimistisch. So sollen der Umsatz und das bereinigte EBIT erneut in der Größenordnung wie 2014 zulegen. Diese Planungssicherheit hat wohl einige neue Investoren auf den Titel aufmerksam gemacht.

Aus technischer Sicht könnte die Seitwärtsbewegung im kommenden Jahr beendet werden, sollte die Aktie sich über dem bisherigen Hoch bei 26,50 Euro etablieren können. Die daraus ableitbaren Ziele notieren bei 28,80 und 30,25 Euro. Der EMA50 steht kurz davor den EMA200 bullish zu kreuzen, was ebenfalls ein positives Signal darstellt. Solange der Nebenwert über den beiden EMAs notiert ist das Chartbild positiv zu sehen.

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HG6WTFLong60,135 €26,14open end
TT2ACGLong40,310 €2,83open end
DV8ZWLShort65,827 €11,70open end
HG1HARLong33,560 €2,17open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. 08. Dezember um 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen