Kommentar
07:15 Uhr, 19.02.2024

SENTIX - Dabei sein ist alles

Obwohl immer mehr Anleger dem Aktienmarkt nicht mehr über den Weg trauen, bleiben sie doch investiert.

Erwähnte Instrumente

  • Nasdaq-100
    ISIN: US6311011026Kopiert
    Kursstand: 17.685,98 Pkt (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Nasdaq-100 - WKN: A0AE1X - ISIN: US6311011026 - Kurs: 17.685,98 Pkt (Nasdaq)

Man muss eben bei dieser Rally dabei sein. Nicht dabei zu sein, kann man sich als Portfoliomanager einfach nicht leisten. Und so fühlen sich viele Anleger zwar unbehaglich, aber auf die Verkaufsseite wechseln sie eben auch nicht.

Sentiment bleibt neutral

  • Die kurzfristige Stimmung der Anleger bleibt bei US-Aktien, wie schon in den Vorwochen, relativ neutral. Gleichzeitig zerfällt aber das Bullenlager bei den Strategen. Ein Verhalten, wie man es an Hochpunkten und späten Trendphasen häufig sieht, meinen die Sentix-Experten.
  • Auch bei Euro-Aktien bleibt der Belohnungsmechanismus aktiviert. Wer Aktien hat, macht Gewinne, und das bestärkt die Anleger darin, weiter investiert zu bleiben. Gleichzeitig misstrauen aber immer mehr Investoren auf mittlere Sicht dem Umfeld. Sentix empfiehlt Anlegern, sich defensiver aufzustellen.
  • In China steigt die Stimmung derweil weiter an. Das Grundvertrauen steigt auf +21 Prozentpunkte. Wenn der chinesische Aktienmarkt diese Vorlage in der laufenden Handelswoche nutzt, dann könnte dies ein positives Signal für eine weitere Rally sein.
  • Anleger bleiben in Summe am Aktienmarkt neutral investiert. Das heißt, sie sind weder über- noch untergewichtet. Die Masse will sich nicht von der Benchmark entfernen.
  • Auch bei den Bonds steigt das Lager der neutralen Anleger weiter an. Eine große Gruppe „Unentschlossener“ könnte in den Bondmarkt springen, sobald es klarere Signale gibt.
  • Nicht nur technisch gibt es bei Silber eine Umkehrformation. Auch das Grundvertrauen macht sich auf den Weg nach oben. Anleger können hier auf der Long-Seite die Chancen spielen.
  • ESG und Nachhaltigkeit sind bei Investoren so wenig beliebt wie noch nie. Kaum noch ein Anleger kann sich für diese Themen begeistern. Bei den Kryptos dreht das Sentiment „Pro Kryptos“ ein und zeigt das steigende Interesse der Anleger nach dem erfolgreichen Launch der Bitcoin-ETFs.

Fazit: Wie lange kann das noch gutgehen? Diese Frage stellen sich derzeit scheinbar fast alle Anleger. Dreht der Markt, kann es sein, dass alle durch dieselbe enge Tür flüchten möchten. Solange es aber läuft, möchte niemand der Erste sein, der die Party zu früh verlässt.

Nasdaq-100
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    TTMzero Indikation

Jetzt Traders Place Konto eröffnen und 100 Euro Neukundenbonus sichern!

Du willst ein Konto beim Testsieger Traders Place eröffnen? Dann lohnt es sich jetzt richtig: Alle Neukunden erhalten bei Kontoeröffnung einen 100,00 EUR Bonus.

Eröffnet ein Konto beim Testsieger Traders Place und trade mit 0,- EUR pro Trade & kostenloser Depotführung, über 30 echte Krypto-Währungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana und viele weitere Vorteile findest du hier.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Sascha Gebhard
Sascha Gebhard
Redakteur

Sascha Gebhard hat nach einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann im Laufe der Jahre bei verschiedenen Banken gearbeitet. Er absolvierte neben dem Beruf die Studiengänge zum Diplom-Betriebswirt (VWA) sowie den Finanz- und Investment Ökonom (VWA). Von 2008 bis 2016 war er als Eigenhändler auf eigene Rechnung an den Finanzmärkten aktiv. Weiterhin publizierte er für verschiedene Finanzverlage und schrieb zahlreiche Fachartikel rund um das Thema Börse. Die in den jeweiligen Diensten geführten Realgeld- sowie Musterdepots konnte stets überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Sein Steckenpferd ist seit jeher der deutsche Aktienmarkt, wo er bestens vernetzt ist, und eine Vielzahl an Unternehmen bereits seit mehr als 15 Jahren aktiv verfolgt. Seit 2022 ist Sascha Gebhard fester Bestandteil des Redaktionsteams von stock3. Im Premium-Service Trademate betreut er das Depot "Deutsche Aktien".

Mehr über Sascha Gebhard
  • Swing- und Positions-Trading
  • Newstrading
  • Nebenwerte
Mehr Experten