Fundamentale Nachricht

Schweden wählt

Die Unterschiede zwischen der Politik einer Mitte-Links-Regierung und einer Mitte-Rechts-Regierung in Schweden fallen nach Mienung von Betrand Puiffe, Fondsmanager des Fidelity Nordic Fund, gering aus.

Kronberg im Taunus (BoerseGo.de) - Bei der am 14. September anstehenden Parlamentswahl in Schweden ist das Comeback einer Mitte-Links-Regierung wahrscheinlich. Die Unterschiede zur Politik der aktuellen Mitte-Rechts-Regierung dürften jedoch gering ausfallen, wie Betrand Puiffe, Fondsmanager des Fidelity Nordic Fund, in einem aktuellen Marktkommentar schreibt.

So habe das Mitte-Links-Bündnis beispielsweise angedeutet, im Falle eines Wahlsiegs die Unternehmenssteuer weiter senken zu wollen. Sie sei bereits von 26,3 Prozent auf 22 Prozent gesenkt worden. Allerdings dürfte die Senkung durch eine Sondersteuer für die nordischen Banken kompensiert werden, heißt es weiter.

„Ein weiterer Anhaltspunkt dafür, dass der vermutlich bevorstehende Regierungswechsel kein echter ,Game Changer' für die Märkte sein wird, sind die angekündigten Pläne des Mitte-Links-Bündnisses, die Zahl der Immobilienneubauten deutlich zu steigern. Das heißt, wir können Maßnahmen erwarten, die gezielt die Nachfrage ankurbeln sollen", so Puiffe.

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Tomke Hansmann
Tomke Hansmann
Redakteurin

Nach ihrem Studium und einer anschließenden journalistischen Ausbildung arbeitet Tomke Hansmann seit dem Jahr 2000 im Umfeld Börse, zunächst als Online-Wirtschaftsredakteurin. Nach einem kurzen Abstecher in den Printjournalismus bei einer Medien-/PR-Agentur war sie von 2004 bis 2010 als Devisenanalystin im Research bei einer Wertpapierhandelsbank beschäftigt. Seitdem ist Tomke Hansmann freiberuflich als Wirtschafts- und Börsenjournalistin für Online-Medien tätig. Ihre Schwerpunkte sind Marktberichte und -kommentare sowie News und Analysen (fundamental und charttechnisch) zu Devisen, Rohstoffen und US-Aktien.

Mehr Experten
Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top! Hier geht's zur Aktion und den Teilnahmebedingungen.Schließen