Analyse

PFEIFFER VACUUM - Aktie mit Rallyambitionen

Die Aktie des Vakuum-, Meß- und Anlagenbauers Pfeiffer Vacuum steht nach einer erfolgreichen Bodenbildung vor dem nächsten Kaufsignal. Sogar im langfristigen Bild könnte eine entscheidende Weichenstellung erfolgen.

Erwähnte Instrumente

  • Pfeiffer Vacuum Technology AG - WKN: 691660 - ISIN: DE0006916604 - Kurs: 179,000 € (XETRA)

Der Doppelboden bei 153,00 EUR hatte Mitte Mai seine bullische Wirkung nicht verfehlt und die Aktie von Pfeiffer Vacuum bis 167,00 EUR geführt - ein charttechnischer Widerstand, der nach einer kurzen Konsolidierungsphase im Juli erneut erreicht und schließlich am 15. Juli erfolgreich überwunden wurde. Zugleich schob sich der Wert in dieser Phase auch über die mehrmonatige Abwärtstrendlinie und erreichte wenig später den anvisierten Widerstand bei 181,40 EUR.

Neues Allzeithoch bei Ausbruch über 181,40 EUR möglich

Knapp unter der Marke stehen die Bullen jetzt für einen Ausbruch bereit, dem eine Kaufwelle bis an das Rekordhoch vom Januar bei 192,80 EUR folgen kann. Darüber wäre auch im großen Bild ein Kaufsignal aktiviert und neue Ziele im Bereich von 200,00 und 212,00 EUR zu nennen.

Pfeiffer Vacuum Chartanalyse (Wochenchart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Sollten sich die Bullen diese charttechnische Steilvorlage dagegen entgehen lassen und die Aktie unter das Tief bei 173,40 EUR fallen, könnte ausgehend von 167,00 EUR ein neuer Aufwärtstrend einsetzen. Erst darunter wären die Chancen auf eine Fortsetzung des Anstiegs der letzten Wochen vergeben.

Charttechnisches Fazit: Ein Ausbruch über den Widerstand bei 181,40 EUR dürfte bei der Aktie von Pfeiffer Vacuum den Startschuss für eine Kaufwelle bis zum Allzeithoch bei 192,80 EUR liefern.

Pfeiffer Vacuum Chartanalyse (Tageschart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Unabhängig, sicher und auf Wunsch bei mehreren Brokern gleichzeitig traden. Funktioniert.Via Guidants. Zur Trading-Plattform


Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
DW7EHXShort212,710 €4,27open end
MB091ELong165,777 €12,57open end
DW7JBFLong148,086 €6,45open end
MC2MVSLong79,588 €1,77open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Thomas May
Thomas May
Experte für Fibonacci-Analyse

Thomas May entdeckte Ende der 1990er Jahre die Leidenschaft für die Börse. Zu Beginn fundamental orientiert, war er bald von der Charttechnischen Analyse begeistert und befasste sich intensiv mit klassischer Charttechnik, Elliott Wellen, Fibonacci- und Zyklenanalyse. Seit 2010 im Team der stock3 AG war er von 2012 bis 2016 Chefredakteur von GodmodeTrader.de, ist Autor der DVDs „Charttechnik für Einsteiger“ und „Fibonacci-Trading“, Mitherausgeber des ersten Teils von „Das große GodmodeTrader-Handbuch“ sowie einer der Autoren im zweiten Teil der Buchserie. Auf stock3 liegt sein Schwerpunkt auf charttechnischen Edelmetall-, Aktien- und Indexanalysen. Auf dem stock3 Terminal betreut der leidenschaftliche Swing-Trader seinen eigenen Desktop für Chartanalysen und Trading-Setups und handelt zudem aktiv im Depot "Gehebeltes Swing-Trading" des Premium-Services PROmax.

Mehr über Thomas May
  • Fibonacci-Analyse
  • Swing- und Positions-Trading
Mehr Experten