Analyse
09:00 Uhr, 18.06.2024

Am 24. Juni dreht sich wieder das Indexkarussell

Für den 24. Juni stehen wieder Neuaufnahmen und Herausnahmen im MDAX und SDAX auf der Agenda. Auch im S&P 500 gibt es einige Veränderungen.

Erwähnte Instrumente

  • TeamViewer SE
    ISIN: DE000A2YN900Kopiert
    Aktueller Kursstand:   (XETRA)
    VerkaufenKaufen
  • RATIONAL AG
    ISIN: DE0007010803Kopiert
    Kursstand: 796,500 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • TeamViewer SE - WKN: A2YN90 - ISIN: DE000A2YN900
  • RATIONAL AG - WKN: 701080 - ISIN: DE0007010803 - Kurs: 796,500 € (XETRA)
  • TRATON SE - WKN: TRAT0N - ISIN: DE000TRAT0N7 - Kurs: 30,000 € (XETRA)
  • TUI AG - WKN: TUAG50 - ISIN: DE000TUAG505 - Kurs: 6,956 € (XETRA)
  • Evotec SE - WKN: 566480 - ISIN: DE0005664809 - Kurs: 7,600 € (XETRA)
  • MorphoSys AG - WKN: 663200 - ISIN: DE0006632003 - Kurs: 66,250 € (XETRA)
  • Sixt SE - WKN: 723132 - ISIN: DE0007231326 - Kurs: 68,450 € (XETRA)
  • SMA Solar Technology AG - WKN: A0DJ6J - ISIN: DE000A0DJ6J9 - Kurs: 41,280 € (XETRA)
  • Pfeiffer Vacuum Technology AG - WKN: 691660 - ISIN: DE0006916604 - Kurs: 159,200 € (XETRA)
  • Wüstenrot& Württembergische AG - WKN: 805100 - ISIN: DE0008051004 - Kurs: 13,220 € (XETRA)
  • Heidelberger Druckmaschinen AG - WKN: 731400 - ISIN: DE0007314007 - Kurs: 1,372 € (XETRA)

Kursrelevant sind besonders auch immer die Veränderungen im STOXX-600. Hier gibt es zahlreiche ETFs, die den Index nachbilden, und daher sorgen diese im Vorfeld für Verkaufs- bzw. Kaufdruck. Schauen wir uns die wichtigsten Veränderungen einmal an.

Kursschwäche als Vorboten für den Rauswurf?

Über die Veränderungen im S&P 500 hat mein Kollege, Oliver Baron, bereits an dieser Stelle in einem Plus-Artikel berichtet.

Widmen wir uns also den Europäern und hier speziell den deutschen Aktien. Wenig kursrelevant sind normalerweise die Veränderungen im MDAX und SDAX. Es gibt keine nennenswerten Summen in den ETFs dieser beiden Indizes. Daher halten sich Kursreaktionen stets im Rahmen.

Aufgenommen in den MDAX werden: Rational, Traton und TUI. Herausgenommen aus dem MDAX werden Morphosys (Übernahme), Sixt und SMA Solar.
In den SDAX aufgenommen werden Douglas, Morphosys, Sixt und SMA Solar. Herausgenommen werden Heidelberger Druck, Pfeiffer Vacuum, Traton und Wüstenrot und Württembergische.

Spannender sind da schon die Veränderungen im STOXX-600. Aufgrund der vielen Milliarden in den ETFs gibt es schon Wochen vor den Aufnahmen größere Käufe und Verkäufe. Banken decken sich ein oder verkaufen die Aktien, damit sich die ETFs die betreffenden Werte ohne dann große Kursveränderungen am Stichtag in den ETF buchen können. Meist sieht man dann eine Xetra-Schlussauktion mit gigantischem Handelsvolumen, aber kaum Kursveränderung. Das ist dann nur noch linke Tasche, rechte Tasche.

Neu in den STOXX-600 kommt aus Deutschland nur die TUI. Die Aktie zeigt zuletzt relative Stärke.

Herausgenommen werden drei Aktien, die seit Wochen unter Druck stehen und bei denen sich der Abwärtstrend zuletzt sogar deutlich verschärft hatte. Es sind Evotec, Teamviewer und Hellofresh. Die jüngsten, deutlichen Kursverluste gehen da sicherlich zum Teil auch auf das Konto der ETFs. Trader können hier nach Auslaufen des Verkaufsdrucks durchaus einen Rebound-Trade riskieren.

Weniger relevant für uns sind die Veränderungen im FTSE 100. Ich zähle sie der Ordnung halber hier mit auf. Neu aufgenommen werden Darktrace, Londonmetric und Vistry. Herausgenommen werden Ocado, RS Group und St. James Place.

Fazit: Bäumchen wechsel dich in den Indizes ist umso relevanter, je mehr passive Fonds diesen Index nachbilden. Besonders drastisch sind die Reaktionen im S&P 500 und in den STOXX-Indizes. Bei den Nebenwerten wird es dann eher irrelevant für den Kursverlauf. Alle Änderungen werden am 24. Juni umgesetzt.

Dir gefallen meine Beiträge? Mehr davon gibt es in stock3 Plus. Teste stock3 Plus mit dem Code STARTPLUS einen Monat kostenfrei! Spezielle Analysen und Trading-Setups, exklusive Wissensartikel, hochwertige Analysen zu aktuellen kapitalmarktrelevanten Themen und einmal im Monat ein Schnuppertag für den Tradingservice stock3 Trademate!

TEAMVIEWER AG INH O.N.-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Sascha Gebhard
Sascha Gebhard
Redakteur

Sascha Gebhard hat nach einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann im Laufe der Jahre bei verschiedenen Banken gearbeitet. Er absolvierte neben dem Beruf die Studiengänge zum Diplom-Betriebswirt (VWA) sowie den Finanz- und Investment Ökonom (VWA). Von 2008 bis 2016 war er als Eigenhändler auf eigene Rechnung an den Finanzmärkten aktiv. Weiterhin publizierte er für verschiedene Finanzverlage und schrieb zahlreiche Fachartikel rund um das Thema Börse. Die in den jeweiligen Diensten geführten Realgeld- sowie Musterdepots konnte stets überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Sein Steckenpferd ist seit jeher der deutsche Aktienmarkt, wo er bestens vernetzt ist, und eine Vielzahl an Unternehmen bereits seit mehr als 15 Jahren aktiv verfolgt. Seit 2022 ist Sascha Gebhard fester Bestandteil des Redaktionsteams von stock3. Im Premium-Service Trademate betreut er das Depot "Deutsche Aktien".

Mehr über Sascha Gebhard
  • Swing- und Positions-Trading
  • Newstrading
  • Nebenwerte
Mehr Experten