Expertenkommentar

Sentiment Trader: "Buzz" und "Sentiment" als Signalgeber!

Ein Realtime-Scan von Social-Media-Kanälen und Foren nach Meinungen und Stimmungen zu Aktien generiert mit einem ausgeklügelten System Kauf-und Verkaufssignale zu Aktien.

Um das System zu verstehen, müssen Sie sich mit folgenden Begriffen vertraut machen:

  • Buzz: Die Intensität, in der online (Social Media, Foren etc.) über eine Aktie diskutiert wird. Der Durchschnitt entspricht 100 %.
  • Sentiment: Ist die Stimmung in der Diskussion eher positiv oder negativ? Der Wert kann zwischen -100 und +100 schwanken und je nach Basiswert auch als Kontraindikator dienen

Mit Hilfe einer von StockPulse, den Erfindern des Systems, entwickelten Systematik wird aus diesen Daten jeden Tag um 8 Uhr ein Signal generiert ("Prognose", Widget "StockPulse-Signale)

Es bezieht sich auf den ersten Xetra-Kurs (deutsche Aktien) und beziffert die darauf folgende Erwartung, die irgendwann intraday erreicht werden soll.

Die "Quote" gibt an, wie hoch in der Vergangenheit die Trefferquote für das Signal war (d.h. es wurde mindestens die Prognose erfüllt).

Das Widget "Buzz und Sentiment Trigger" zeigt intraday in Echtzeit an, wenn es zu starken Veränderungen bei Buzz/Sentiment kommt.

Am 12.3. werde ich in einem Webinar mit einem der Entwickler des Systems, Stefan Nann, alle Fragen dazu klären, vor allem wie man mit diesem System konkret handelt. Hier kostenlos anmelden.

Hier geht es zum Desktop des Sentiment Trader

Sentiment-Trader-Buzz-und-Sentiment-als-Signalgeber-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-1

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Daniel Kühn
Daniel Kühn
Chefredakteur

Daniel Kühn ist seit 1996 aktiver Trader und Investor. Nach dem BWL-Studium entschied sich der vielseitig interessierte Börsen-Experte zunächst für eine Karriere als freier Trader und Journalist. Seit 2012 leitet Daniel Kühn die Redaktion von stock3 (vormals GodmodeTrader)
Besondere Interessenschwerpunkte des überzeugten Liberalen sind politische und ökonomische Fragen und Zusammenhänge, Geldpolitik, Aktien, Hebelprodukte, Edelmetalle und Kryptowährungen sowie generell neuere technologische Entwicklungen.

  • Fundamentalanalyse
  • Makroökonomie
  • Newstrading
Mehr Experten