Analyse
09:34 Uhr, 05.09.2017

NAGA GROUP - der Chart gewordene Wahnsinn

The Naga Group, als Vorzeige-IPO des jungen Börsensegments Scale gedacht, ist neben der Bitcoin Group das derzeit beliebteste Zockerinstrument

Erwähnte Instrumente

  • The Naga Group AG
    ISIN: DE000A161NR7Kopiert
    Kursstand: 22,000 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Bitcoin Group SE
    ISIN: DE000A1TNV91Kopiert
    Kursstand: 84,000 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • The Naga Group AG - WKN: A161NR - ISIN: DE000A161NR7 - Kurs: 22,000 € (XETRA)
  • Bitcoin Group SE - WKN: A1TNV9 - ISIN: DE000A1TNV91 - Kurs: 84,000 € (XETRA)

Das "FinTech"-Unternehmen entwickelt diverse Anwendungen im Bereich Finanztechnologie. Das bisherige Hauptprodukt ist die Social-Trading-App SwipeStox, die analog zu Tinder funktioniert. Man wählt Aktien per Swipe aus.

Die Aktie explodierte schon zum IPO, v.a. da die Zahl der frei handelbaren Aktien mit 1 Mio sehr gering war. Der Emissionspreis lag bei 2,60 EUR je Anteilsschein

The Naga Group AG
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Gestern zündete der Wert erneut. Hintergrund dürfte sein, dass man in Zockerkreisen "entdeckt" hat, dass Naga irgendwie Nachholpotenzial ggü dem anderen Liebling der Zocker derzeit hat - Bitcoin Group, Betreiber der Handelsplattform Bitcoin.de

Bitcoin Group SE
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Was man bei The Naga Group unbedingt wissen muss: Geplant ist bereits die Ausgabe von weiteren 19,2 Mio. neuen Aktien durch weitere Kapitalerhöhungen.

Die Aktien der Altaktionäre und auch die kommenden neuen Aktien unterliegen einer Lock-up-Frist von 6 Monaten. Aber danach dürfte es einen Wettlauf geben, wer zuerst verkaufen kann.

Denn die Bewertung ist abenteuerlich: Rechnet man die neuen Aktien mit ein, kommt Naga auf einen Börsenwert von rund 800 Mio. EUR. Und für was?

Theoretisch steckt zwar mehr hinter dem Unternehmen als nur die App SwipeStoxx.

The Naga Group hat kürzlich ein Joint-Venture mit der Deutschen Börse verkündet. Das Projekt names Switex ist nach Unternehmensangaben die weltweit erste unabhängige, sichere und verlässliche Plattform für den Handel mit virtuellen Gegenständen (Ingame-Items). Das klingt irgendwie spannend, aber es ist auch völlig unklar, ob es einschlagen wird. Und natürlich: Naga will was mit Kryptos machen...eine Multi-Online-Wallet. Es gibt vor allem viele Pläne, irgendwas Hippes zu machen, aber wenig Greifbares.

Meine Meinung: Es befindet sich sehr viel heiße Luft im Kurs, und das Chance-Risiko-Verhältnis ist eine absolute Katastrophe. Bei aktuell gut 20 EUR würde ich auf jeden Fall verkaufen! Es würde mich sehr wundern, wenn der Kurs nicht wieder auf sein Niveau vom Montag zurückkäme - nämlich unter 5 EUR.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

5 Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • mantra
    mantra

    hinterher ist man immer schlauer warum wurde die Aktie nicht besprochen als sie bei 5 EUR stand bzw. emmitiert wurde?

    13:09 Uhr, 05.09.2017
    2 Antworten anzeigen
  • BB Utz
    BB Utz

    Und heute der Absturz bei den beiden Zockerpapieren..Alle wollen durch die enge Tür(AUSGANG) ..Was hoch steigt fällt auch tief...

    12:04 Uhr, 05.09.2017
  • BB Utz
    BB Utz

    man fühlt sich an die Jahrtausendwende erinnert......

    09:41 Uhr, 05.09.2017

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Daniel Kühn
Daniel Kühn

Daniel Kühn ist seit 1996 aktiver Trader und Investor. Nach dem BWL-Studium entschied sich der vielseitig interessierte Börsen-Experte zunächst für eine Karriere als freier Trader und Journalist. Von 2012 bis 2023 leitete Daniel Kühn die Redaktion von stock3 (vormals GodmodeTrader). Seit 2024 schreibt er als freier Autor für stock3. Besondere Interessenschwerpunkte des überzeugten Liberalen sind politische und ökonomische Fragen und Zusammenhänge, Geldpolitik, Aktien, Hebelprodukte, Edelmetalle und Kryptowährungen sowie generell neuere technologische Entwicklungen.

Mehr Experten