Analyse

MONSTER BEVERAGE - Monster-Stärke! Reicht es sogar für neue Rekordstände?

Seit März arbeitet sich die Aktie von Monster Beverage Stück für Stück nach oben. In der neuen Handelswoche könnte ein kurzfristiges Kaufsignal entstehen. Diese Marken stehen im Fokus.

Erwähnte Instrumente

  • Monster Beverage Corp. (NEW) - WKN: A14U5Z - ISIN: US61174X1090 - Kurs: 94,590 $ (Nasdaq)

Trotz einer beeindruckenden Performance von knapp 32 % seit dem Märztief gelang den Bullen in der Aktie von Monster Beverage nicht mehr ganz, die bisherige Jahresperformance ins Positive zu drehen. Mit einem Minus von 1,5 % werden die Aktionäre angesichts der Marktverwerfungen in den vergangenen Monaten leben können.

Und mit Blick auf den Chart ist durchaus noch mehr möglich. Am vergangenen Freitag erreichte die Aktie das Zwischenhoch bei 94,73 USD. Dieses dient als kurzfristiger Trigger. Sollte es überschritten werden, wäre der Weg frei bis zu den Hochpunkten der vergangenen Monate zwischen 98,73 und 99,89 USD. Diesen Deckel müsste der Wert mittel- bis langfristig wegsprengen, damit starke Folgekaufsignale ausgelöst werden.

Monster Beverage-Aktie (Wochenchart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Scheitert die Aktie dagegen am Widerstand bei 94,73 USD, würde das Zwischentief bei 90,39 USD als Support eine Rolle spielen. Darunter lässt sich um 88 USD ein Unterstützungsbereich nennen, der durch die beiden EMAs 50 und 200 untermauert wird. Unter 83,90 USD würde es wiederum schwer werden für die Käufer, noch einmal zurückzukommen. Insofern bieten sich 90,39 USD als aggressiveres Stopp-Level und 83,90 USD als konservativere Variante an.

Fundamental ist die Aktie teuer, selbst für den Bereich "Nahrungsmittel". Die KGVs liegen bei 35 und 30, die KUVs bei 7,8 und 7,1.

Fazit: Die Aktie von Monster Beverage liegt seit März solide im Aufwärtstrend. Kurzfristig erscheint ein Test der Widerstandszone knapp unter 100 USD möglich. Für weitergehende Kaufsignale müsste der Wert im zweiten Halbjahr auch diese Barriere aus dem Weg räumen.

Jahr 2021 2022* 2023e*
Umsatz in Mrd. USD 5,54 6,39 7,05
Ergebnis je Aktie in USD 2,57 2,69 3,20
Gewinnwachstum 4,67 % 18,96 %
KGV 37 35 30
KUV 9,0 7,8 7,1
PEG 7,5 1,6
*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten
Monster-Beverage-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten