Analyse

INDUS - Sehr interessant auf diesem Niveau

Weiterhin aussichtsreich erscheinen im Aufwärtstrend seit Februar die Papiere der INDUS Holding, wo nach einer dreimonatigen Bodenbildung eine größere Erholung möglich wäre.

Erwähnte Instrumente

  • INDUS Holding AG - WKN: 620010 - ISIN: DE0006200108 - Kurs: 43,975 € (XETRA)

Die INDUS-Aktie konnte zuletzt eine inverse SKS Bodenbildung vollenden und nach einem Rücksetzer an die Nackenlinie (schwarz) auch die mittelfristige Abwärtstrendlinie überwinden. Die Kursmuster sind konstruktiv und das Chartbild kurzfristig bullisch, weiter steigende Kurse bis ca. 47,60 - 48,00 und später 50,57 EUR wären das Idealszenario.

Weitere Rücksetzer an die Unterstützungszone aus Nackenlinie und die gleitenden Durchschnittslinien wären zunächst unproblematisch, erst bei einem nachhaltigen Abrutschen unter 41,50 EUR dürften die Alarmglocken der Bullen läuten, dann könnte ein Kursrutsch bis zunächst 39,20 - 39,60 EUR folgen.


Vorstellung und Trading heißer Setups - vom Blue Chip bis zum Hotstock.

Dazu aktives DAX Trading der Communitymitglieder.

Machen Sie sich selbst ein Bild im Guidants PROmax Paket.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MA9BKTLong14,780 €2,48open end
MA9BRAShort37,580 €1,21open end
HG6R9WLong20,149 €6,90open end
LX2KU4Long18,063 €4,73open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten
Black Weekend: Mehr als nur RabatteWir schenken Ihnen 20 % Rabatt* auf den Premium-Service Ihrer Wahl. Wählen Sie jetzt Ihr Jahresabo aus, geben Sie den Code BF2022 im letzten Bestellschritt ein und erhalten Sie zusätzlich die Chance, einen zusätzlichen Gratis-Monat zu gewinnen.Schließen