Analyse

HUGO BOSS - Doppelschlag führt zu Kurssprung

War das abgesprochen oder reiner Zufall? Sowohl die Bank of America als auch die Deutsche Bank heben die Aktie von Hugo Boss am heutigen Morgen auf „Kaufen“.

Erwähnte Instrumente

  • HUGO BOSS AG - WKN: A1PHFF - ISIN: DE000A1PHFF7 - Kurs: 61,660 € (XETRA)

Zuvor haben die Experten beide das Papier nur mit „Halten“ eingestuft. Solch ein Doppelschlag ist schon eher selten, gerade weil es auch keine News vom Unternehmen gab.

Aktie zu "billig"

Einig sind sich die Experten darin, dass Hugo Boss aktuell deutlich zu billig ist. Auch beim Kursziel ist man fast gleichauf: Die Deutsche Bank sieht ein Kursziel von 79 EUR, der Kollege der BofA bei 75 EUR.

Boss liefere weiter ein starkes und profitables Wachstum, und der Pessimismus und die Sorgen am Markt seien übertrieben, meint Michael Kuhn von der Deutschen Bank.

Seine Kollegin Daria Nasledysheva sieht die Aktie nach rund 20 % Kursverlust trotz überdurchschnittlicher Geschäftsentwicklung und Marktanteilszuwächsen jetzt als klaren antizyklischen Kauf. Die Entwicklung bei Boss sei nachhaltig.

Auf Basis aktueller Schätzungen soll Boss in diesem Geschäftsjahr rund 4,2 Mrd. EUR Umsatz erlösen und einen Gewinn pro Aktie von 3,75 EUR erzielen. Für kommendes Jahr stehen dann schon 4,6 Mrd. EUR Umsatz und ein Ergebnis von 4,70 EUR auf der Agenda. Das KGV von 13 ist dann sicherlich nicht überhöht. Das Unternehmen erzielt sehr gesunde freie Cashflows und kann gute Dividenden auszahlen. Das neue Markenimage funktioniert bislang sehr gut. Eine neue, jüngere Klientel konnte man von seinen Produkten überzeugen.

Fazit: Boss ist zwar nicht Luxus, aber doch gehobene Mittelklasse. In ihrer Nische fühlen sich die Metzinger derzeit recht wohl und performen den Modemarkt deutlich aus. Die positive Entwicklung könnte sich fortsetzen. Die Aktie ist spannend.

Jahr 2022 2023e* 2024e*
Umsatz in Mrd. EUR 3,65 4,20 4,60
Ergebnis je Aktie in EUR 3,04 3,75 4,70
KGV 20 17 13
Dividende je Aktie in EUR 1,00 1,30 1,70
Dividendenrendite 1,61% 2,10% 2,74%

*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten

HUGO BOSS AG-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Sascha Gebhard
Sascha Gebhard
Redakteur

Sascha Gebhard hat nach einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann im Laufe der Jahre bei verschiedenen Banken gearbeitet. Er absolvierte neben dem Beruf die Studiengänge zum Diplom-Betriebswirt (VWA) sowie den Finanz- und Investment Ökonom (VWA). Von 2008 bis 2016 war er als Eigenhändler auf eigene Rechnung an den Finanzmärkten aktiv. Weiterhin publizierte er für verschiedene Finanzverlage und schrieb zahlreiche Fachartikel rund um das Thema Börse. Die in den jeweiligen Diensten geführten Realgeld- sowie Musterdepots konnte stets überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Sein Steckenpferd ist seit jeher der deutsche Aktienmarkt, wo er bestens vernetzt ist, und eine Vielzahl an Unternehmen bereits seit mehr als 15 Jahren aktiv verfolgt. Seit 2022 ist Sascha Gebhard fester Bestandteil des Redaktionsteams von stock3. Im Premium-Service Trademate betreut er das Depot "Deutsche Aktien".

Mehr über Sascha Gebhard
  • Swing- und Positions-Trading
  • Newstrading
  • Nebenwerte
Mehr Experten