Analyse

Europäische Indexverläufe seit Jahresbeginn 2020 im Vergleich

1.) Corona Sell Off 2.) Ab Mitte März dynamische Rallys. 3.) Ab Juni Seitwärtskorrekturen. Einige der Indizes rutschen aus den Seitwärtskorrekturphasen deutlich nach unten raus. Der DAX hält sich bislang stabil.

Erwähnte Instrumente

  • ATX - WKN: 969191 - ISIN: AT0000999982 - Kurs: 2.201,31 Pkt (Citi Indikation)

Die europäischen Indizes im Vergleich. Folgende Phasen sind zu erkennen:

1.) Corona Sell Off
2.) Ab Mitte März dynamische Rallys.
3.) Ab Juni Seitwärtskorrekturen

CAC40: Frankreich AEX: Niederlande Bel20: Belgien PSI20: Portugal FTSEMib: Italien FTSE100: UK Ibex35: Spanien ATX: Österreich SMI: Schweiz DAX: Deutschland

Bezugspunkt ist die 100 % Marke. Der Wert von 98,55 % im DAX bedeutet, dass er seit Jahresbeginn mit 1,45 % im Minus steht. Der Wert von 95,63 % im DAX Kursindex bedeutet YTD ein Minus von 4,37 %. Der ATX verliert seit Jahresbeginn über 30 % und ist damit in dem beobachteten Zeitraum technischer Underperformer. Der DAX führt in dem beobachteten Zeitfenster das Feld an, er ist in dem beobachteten Zeitfenster technischer Outperformer.

Europa - Indexübersicht - Indexvergleich
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HC2UVCLong3.123,72 Pkt11,80open end
HC2VN1Long3.120,00 Pkt8,52open end
HC38RCLong3.260,00 Pkt13,36open end
BP3DPMLong1.070,69 Pkt1,45open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten
Trading-Special mit neuem Premium-HandelHandeln Sie Morgan Stanley Produkte für 0,00 €! Im börslichen Handel ohne Börsenentgelt & exklusiv bei comdirect. Weitere Informationen zur Aktion.Schließen