Fundamentale Nachricht

Desinteresse gegenüber europäischen Aktien hält an

Die unendliche Brexit-Geschichte ist nach Einschätzung von Igor de Maack, Fondsmanager beim französischen Investmenthaus DNCA, verantwortlich für das weiter bestehende Misstrauen gegenüber europäischen Aktien.

Erwähnte Instrumente

  • CAC 40
    ISIN: FR0003500008Kopiert
    Kursstand: 5.580,38 Pkt (Euronext Paris) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung

Paris (GodmodeTrader.de) - Europa leidet an einer ausgesprochenen Unterbewertung und einem offensichtlichen Desinteresse. Tatsächlich entspricht die Kapitalisierung von Amazon und Google kumuliert derjenigen des gesamten französischen Aktienmarkts. Facebook wiegt an der Börse so viel wie alle börsennotierten spanischen Unternehmen zusammengenommen. In 54 der letzten 56 Wochen haben europäische Aktien Kapitalabflüsse hinnehmen müssen, wie Igor de Maack, Fondsmanager beim französischen Investmenthaus DNCA, in einem aktuellen Marktkommentar schreibt.

„Allerdings könnte der Brexit-Schlussstrich wieder eine gewisse Dynamik in die innereuropäischen Kapitalströme bringen. Die Märkte sind wieder auf ihr Jahreshoch geklettert und haben die Verluste des Vorjahrs wettgemacht. Nachdem an den Zinsmärkten auch unter dem Eindruck der allzu pessimistischen Tonalität der Zentralbanken eine Rezession eingepreist wurde, antizipieren die Anleger hier nun wieder ein mögliches Ende des Konjunkturzyklus in zwei Jahren. Dies hindert den Markt nicht daran, Börsenneulinge mit Geld zu überschütten, vor allem in den USA, wo der Uber-Herausforderer Lyft einen fulminanten Start auf dem Parkett hinlegen konnte“, so de Maack.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
SD2J3BLong5.735,74 Pkt4,52open end
KE3FS4Long5.773,63 Pkt4,64open end
SD3RD3Long5.907,36 Pkt4,61open end
MA7AWTShort7.549,93 Pkt23,09open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Tomke Hansmann
Tomke Hansmann
Redakteurin

Nach ihrem Studium und einer anschließenden journalistischen Ausbildung arbeitet Tomke Hansmann seit dem Jahr 2000 im Umfeld Börse, zunächst als Online-Wirtschaftsredakteurin. Nach einem kurzen Abstecher in den Printjournalismus bei einer Medien-/PR-Agentur war sie von 2004 bis 2010 als Devisenanalystin im Research bei einer Wertpapierhandelsbank beschäftigt. Seitdem ist Tomke Hansmann freiberuflich als Wirtschafts- und Börsenjournalistin für Online-Medien tätig. Ihre Schwerpunkte sind Marktberichte und -kommentare sowie News und Analysen (fundamental und charttechnisch) zu Devisen, Rohstoffen und US-Aktien.

Mehr Experten